Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.737 Aquarien mit 153.211 Bildern und 1.834 Videos von 18.164 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Moonlight and a cocktail...' von schmitzkatze

Userbild von schmitzkatze
Ort / Land: 
41515 Grevenbroich / Deutschland
Aquarianer seit: 
1983


Moonlight and a cocktail...

 
Hallo Wassersportler,

Bei der Auflistung der technischen Ausrüstung diverser Einrichtungsbeispiele fällt mir immer häufiger eine LED-Konstruktion auf, die sich "moonlight" oder, für nicht Anglistiker, auch Mondlicht nennt.

Diese technische Neuerung kenne ich aus meinen Meeresaquaristik Tagen.

Vor dem HQI Strahler gingen morgens 4 mal 18 Watt Osram 67 an und hüllten das AQ in kühles Licht. Am Abend folgten dann noch ein bis zwei Stunden blaue Illumination.

Ein befreundeter Aquarianer sagte, das nur bei diesem Licht die Weichkorallen ihre Sexualzellen ins freie Wasser entlassen und diverse Lebewesen mit anderer Färbung ihre Aktivitäten starten.

Beim Süßwasser sehe ich diese Notwendigkeit eigentlich nicht, denn zum Einen erscheint die volle Bestrahlung des Erdtrabanten ja nur einmal pro Monat, dann folgen Abnahme, Neumond und Zunahme und nicht allabendlich.

Auch stieß die coole Illumniation des heimischen Wohnzimmers bei der besten Ehefrau von Allen auf Ablehnung, denn ein gemütliches Heim hat nicht dasdelbe Licht wie der "chill out aerea" einer Edeldisco.

Ausserdem sind unsere geschuppten Lieblinge jahrzehntelang auch ohne diesen Schnickschnack ausgékommen und wir werden nie erfahren, ob es ihnen jetzt besser gefällt als vorher.

Aber vielleicht bin ich auch nur hoffnungslos rückständig und Ihr belehrt mich mit Euren Kommentaren eines Besseren.

tach zusammen....Gruss vom Mich(a)el (Tag 2 ohne Prachtschmerlen)

 
Blogartikel 'Blog 2445: Moonlight and a cocktail...' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von schmitzkatze am 25.09.2009 um 08:11 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 25.09.2009 um 20:31 von Bazzi
hallo du der ohne schmerlen.

allso ich hab auch so eine blaulichtleiste drin mit 16 led`s
hat mir sogar ein elektroingeneur gebaut.
aber natürlich alles nur spielerei wie so vieles was es momentan an zubehör zu kaufen gibt.
muss man haben,oder auch nicht.
ob`s schön aussieht?`
reine geschmackssache.
auf alle fälle 1000 mal besser wie roter oder blauer kies,
oder das ganze plastikgedöse.
( schrecklich sowas )

gruss günther


ic
 
 
Geschrieben am 25.09.2009 um 12:10 von Marco Rämisch
Servus Micha!

Sehr interessant,was de da schreibst !

Klasse aussehen tuts in jedem Falle, ob im Süss, oder Meerwasser.

Denk, dass man das Blau gewählt hat, da durch die Lichtbrechung des Wassers in tieferen Regionen eben nur noch blaue Anteile des vollen Lichtspektrums übrig bleiben sollen.

Eine andere Sache ist, die ich allerdings nicht mit Sicherheit weiss...
Habe gehört, dass Fische das rein blaue Licht nicht wahrnehmen können und dadurch nicht gestört werden!?

Vielleicht gibts hier ja jemanden, der mehr darüber weiss.

Gibt mittlerweile ja Simulationen, die das Mondlicht in der Intesivität im Monatsverlauf steuern und nicht jeden Abend die gleiche stärke aufweisen.

Obs nen grossen Einfluss hatte,oder ein Zufall war , der sich öfters ereignet hat..
Meine Malawikrabben haben sich oft gepaart, wenn nach langer Zeit ohne Mondlicht plötzlich mal wieder für ein Paar Tage welches eingeschaltet war..

Gruss, Marco
 
 
Geschrieben am 25.09.2009 um 08:29 von Falk
Hallo Micha

Ich denke, man kann folgendes annehmen(den persöhnlichen Geschmacksnerv mal außer Acht gelassen)....

Fische(in der Natur) ,die eigentlich Ihr Umfeld nur von unten Schwarz!!! und Oben hell!!! sehen können, werden uns zwar keine Antwort darauf geben können....aber nix anderes ist eben vorzufinden....

Fische ,die in einem Aquarium leben .....haben die "Auswahl" eines Lichteinfalls von erst mal vorn ,dann von ein oder zwei Seiten ,je nachdem...und von Oben.....

gerade wie Deine schönen Schmerlen ....die sich gern mal ins Dunkle zurückziehen....ist eine Dauerbeschallung mit Licht nicht die feine englische,,,von daher hast Du Recht...
Aber, ich gebe zu bedenken...das ja Schnickschnack dann auch auf regensimulationen ,Wellenerzeuger ,Ebbe und Flut-Mechanismen etc genauso zu übertragen wäre....???

Was nicht konform geht...ist eigentlich ...das Mondlicht blau sein soll oder so dargestellt wird....reiner Nonsens, da nur abgestrahltes Licht vom oder am Mond zu sehen ist, also gelblich-Weis....rein Augentechnisch...

Und Dein Aqurianer befreundet hat recht.....das passiert meist nur in Vollmondphase...und in Verbindung mit sehr morgendlichen Stunden,das viele Arten Cnidaria ihren "Staub" ins Wasser entlassen....meist nur in großen Kolonien....

Wie immer mal ein sehr guter Blog...!!!

Gruß Falk
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Ernährung von Pantodon buchholzi von Tiburón Letzte Antwort am 11.06.2018 um 12:36 Uhr
(Wie) kann ich meinen Besatz erweitern? von Faker Letzte Antwort am 04.06.2018 um 13:14 Uhr
Raubfisch von Clemens R Letzte Antwort am 23.05.2018 um 19:31 Uhr
sind 2 Filter 60L so gut wie 1 Filter 120L? von Papa Rainer Letzte Antwort am 20.05.2018 um 16:02 Uhr
tunze pumpe trotz co2 anlage von Christian P. Letzte Antwort am 04.05.2018 um 11:15 Uhr
Wer hat Erfahrungen mit Medaka und Corydoras? von Uwe Herzog Letzte Antwort am 10.04.2018 um 01:14 Uhr
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Ancistrus, naturfarben
BIETE: Ancistrus, naturfarben
Preis: 1.50 €
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partnershop