Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.795 Aquarien mit 154.912 Bildern und 1.906 Videos von 18.319 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Pflanzen für Südamerikabecken' von DerNürnberger

Kein Userfoto vorhanden


Pflanzen für Südamerikabecken

 
Hallo,

ich möchte demnächst ein reines Südamerikabecken einrichten. Sowohl was die Fische als auch was die Pflanzen angeht.

Aquarium Daten 80x35x40cm=112 Liter; Besatz: Kakadus 1m/2w 6 Pandas oder 6 octus und einen Schwarm Sammler( 8-10 Stück)

Bodengrund 2-4 mm 15 Liter Aquaclay 5 kg Jbl Nährboden und eine 15 auf 5 cm Sandbank wenn Pandas.

Echinodorus-Arten (Tropica; Bleheri;Quadricostatus;Major)sind schon eingeplant, ich suche noch etwas schnellwachsendes gegen Algen und etwas rasenbildendes für den vordergrund. Danke für eure Antworten.

Gruss

Klaus
 
Blogartikel 'Blog 787: Pflanzen für Südamerikabecken' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von DerNürnberger am 27.03.2008 um 17:05 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 20.09.2009 um 21:41 von @mazonas
Hallo Klaus!
Als erstes würd ich nicht darüber nachdenken ob sich die Pflanzen mit den Fischen vertragen! Die Beckengröße ist höchstens für eine Art Zwergbuntbarsche geeignet.
Da dein Becken noch in der Planungsphase ist und das Becken schon in Richtung Aquascaping gehen soll, würde ich über eine T5 Beleuchtung nachdenken.
Ob eine Bio-Co2-Anlage geeignet ist hängt natürlich auch von den Wasserwerten ab.
Pflanzenmäßig können wir das so machen. Ich schicke dir ein Paket mit kleineren Mengen möglichst vieler Arten. Da kannst du selber sehen was vom optischen und größenmäßig passend erscheint. Viele Pflanzen sind auch durch einen geeigneten Schnitt auf einer für das AQ passenden Größe zu halten. Beispiel hierfür ist eine griechende ludwigie die ich bei mir als Polster im Mittelgrund habe. Lasse sie nur so 10cm hoch werden.
Mit Tenellus und Blyxa bist du da auch auf dem richtigen Weg. Latifolius wird auch nicht zu groß für diese Beckengröße.
Wenn du willst können wir ja mal Tel. wenn du Hilfe bei der Planung brauchst?!Melde dich einfach mal per PN.
Übrigens zeitmäßig gibts keinen Stress! Meld dich einfach wenn du so weit bist.
Gruß Holger
 
 
Geschrieben am 27.03.2008 um 21:08 von Michel
Hallo
Hemianthus callittrichoides "Cuba " verträgt sich nicht mit den Panda´s, siehe meine Becken ( updates)

Gruß
Michael
 
 
Geschrieben am 27.03.2008 um 19:31 von Thomas Schmidt
Hallo Klaus
Würde vielleicht für den Hintergrund ,noch ein paar Vallisnerienarten einpflanzen,wachsen recht zügig!!
Für den Vordergrund, würde Ich bevorzugen:ein paar Zwergschwertpflanzen( z.B. Echinodorus quadricostatus oder Echinodorus parviflorus, Echinodorus tenellus ) wachsen auch zügig und bilden einen Rasen.
Oder vielleicht ein paar Nadelsimsen ( Eleocharis acicularis )wächst aber nicht ganz so schnell !!
Oder doch was ausgefallenes ?: z.B. Hemianthus callittrichoides "Cuba " bildet auch einen Rasen.( recht schell mit Co 2 ).
Ich hoffe: Ich konnte Dir ein wenig helfen,in Deiner Auswahl ?
mfg.Thomas
 
 
Geschrieben am 27.03.2008 um 19:27 von Falk
Hi

habe dasselbe vor, Pogosteron helferi und Cuba Perlkraut nehme ich.
Die Pflanzenden Damen im Forum sind da die richtigen Ansprechpartner.

Gruß Falk
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquariumlicht