Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.883 Aquarien, 24 Teiche und 22 Terrarien mit 158.156 Bildern und 2.012 Videos

Blogartikel 'Reflektoren selbst gemacht' von schmitzkatze

Userbild von schmitzkatze
Ort / Land: 
41515 Grevenbroich / Deutschland
Aquarianer seit: 
1983


Reflektoren selbst gemacht

 
Hallo Aquarienfreunde...

Ärgert Ihr Euch auch so über die überzogenen Kosten von Zubehörartikeln?

Die Besitzer von abgedeckten Aquarien, die mit einem oftmals schwarzen "Sargdeckel" Ihr AQ vor Staub und suizidgefährdeten Fischen schützen können davon ein Lied singen.
Läppisch eingeklebte Alufolie soll den Wirkungsgrad der Leuchtstoffröhre(n) verdoppeln bzw.steigern.
Also folgt der Gang zum Fachgeschäft und der Griff ins Portemonnaie.
Für einen Streifen poliertes Aluminiumblech oder Edelstahl werden Unsummen ausgegeben.
Die Clipse härten wegen der Hitze aus und sind sehr bruchempfindlich.
Ich habe mir damals so beholfen, indem ich einen Karton Dickmanns leerte, Mampf! und sauber machte.
Daraus schnitt ich mir Streifen und kaufte mir nur die Clipse :o)
Reflektiert auch und sogar gut.
Auch Folie für gemahlenen Kaffee kann man verwenden, wenn diese nicht golden ist.
Viel Erfolg und ein schönes Restwochenende.

Euer Micha

 
Blogartikel 'Blog 1192: Reflektoren selbst gemacht' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von schmitzkatze am 13.09.2008 um 14:29 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Wir werden unterstützt von: