Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.024 Aquarien, 26 Teiche und 29 Terrarien mit 161.113 Bildern und 2.308 Videos
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Sealife München' von Tom

Administrator
Moderatorenbereiche: Malawisee, Tanganjikasee, West- / Zentralafrika, Südamerika, Fragen zu einrichtungsbeispiele.de
BlogInfoMarktplatzprofilWebFacebook
Userbild von Tom
Ort / Land: 
94447 Plattling / Deutschland
Aquarianer seit: 
1980
Sealife München

Sealife München von Tom

Nachdem ich schon mal wieder in meiner Geburtsstadt vorbei geschaut habe, stand diesmal statt des fast schon obligatorischen Besuchs im Tierpark Hellabrunn das neue Sealife auf dem Programm.

Nach einer Wartezeit von ca. 30 Minuten vor der Kasse und ziemlich gesalzenen Eintrittspreisen folge allerdings eine kleine Enttäuschung. Neben Becken zur einheimischen Fischwelt aus Donau und Isar folgten Becken bis zum groß angekündigten Unterwassertunnel, Haifischbecken und Sonderausstellung Seepferdchen. Allerdings steht die Unterhaltung und Effekthascherei eher im Vordergrund als die Tiere selbst. Unnatürliche Beleuchtung oder Plastikskelette im Piratenkostüm stören mich persönlich doch ein wenig, aber das ist wahrscheinlich auch Geschmacksache.

Durchweg positiv ist allerdings das Personal in Erscheinung getreten. Da wurde gerade den Kindern sehr viel zu den einzelnen Tieren und Becken erklärt. Leider ist in anderen öffentlichen Aquarien nur selten überhaupt Personal anwesend, dem Fragen gestellt werden könnte. Für einen Familienausflug mit wissbegierigen Kindern ist das Sealife also sicher nicht die schlechteste Wahl.

Sealife München
Sealife München
Sealife München
Blogartikel 'Blog 391: Sealife München' aus der Kategorie: "Unterwegs" zuletzt bearbeitet von Tom am 23.11.2007 um 12:24 Uhr
Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Geschrieben am 28.11.2007 um 15:49 von Minzi
Hallo Thomas,
schöner Beitrag und tolle Fotos. Ich kenne nur das Aqua Dom & SeaLife in Berlin, wo sie einen Fahrstuhl durch ein Meerwasseraquarium haben. Sicher recht spektakulär, bis auf den Blick auf die dahinter liegenden Fenster der Hotelzimmer. Lange anstehen und saftige Preise sind auch hier in Kauf zu nehmen. Als Aquarianer hat man vom Zoo-Aquarium auf jeden Fall mehr und das noch zu niedrigeren Eintrittspreisen. Dort gibt es fantastisch eingerichtete Becken (auch mit Landteil) und eine riesige Artenvielfalt sowie Amphibien, Reptilien usw. zu bewundern.
Grüße Stefan
HMFShop.de
Aquarienkontor
LedAquaristik.de
Aquaristik CSI