Die Community mit 19.403 Usern, die 9.146 Aquarien, 33 Teiche und 50 Terrarien mit 165.329 Bildern und 2.497 Videos vorstellen!
Neu
Login

Turmdeckelschnecken von ehemaliger User

Turmdeckelschnecken, gehören für mich generell ins Becken.

Ein sehr nützlicher Helfer im Becken. Die Turmdeckelschnecke bezeichnet man ja auch als Regenwurm der Aquarien.

Das schöne an der Schnecke ist, Turmdeckelschnecken leben relativ versteckt, vor allem Tagsüber wird man nur selten welche zu Gesicht bekommen,

Während des Tages durchwühlen die Schnecken den Bodengrund und sorgen dafür das er sich einerseits nicht verdichtet und andererseits, dafür das sich kein Dreck im Boden sammeln kann, da die Schnecken gerade diesen Dreck zum fressen gern haben (wie abgestorbene Pflanzenteile, Fischdreck, etc...) das alles hat bei mir in meinen Becken dazu geführt, dass das gesamte Aquarium unglaublich sauber und aufgeräumt aussieht, zu plötzlichen Werteschwankungen oder gar zum Umkippen des Wassers kommt es in einem Schneckenbesetzten Aquarium so gut wie nie, da alles was ansonsten langsam verrotten und das Wasser vergiften könnte, von den Schnecken in kurzer Zeit verspeist wird.

Eine weitere Besonderheit ist die Indikatoreigenschaft der Turmdeckelschnecke für die Güte des Aquariumwassers. Denn sobald sich die Wasserwerte rapide verschlechtern, zeigen sich diese Schnecken auch am Tage bzw. suchen die Schnecken den Weg zur Oberfläche. Bei mir allerdings war das noch nicht der Fall das habe ich in einen Schnecken-Buch gelesen. Im ??brigen gehen diese Schnecken nicht an intakte Pflanzen.

Blogartikel 'Blog 2854: Turmdeckelschnecken ' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 06.05.2012 um 14:33 Uhr von ehemaliger User
Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!