Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.793 Aquarien mit 154.756 Bildern und 1.898 Videos von 18.304 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Umzug ... endlich ein grösseres Becken' von Marina

Kein Userfoto vorhanden
Aquarianer seit: 
ca. 12 Jahren


Umzug ... endlich ein grösseres Becken

 
2004 sind wir umgezogen und ich konnte endlich ein grösseres Becken (120x40x50) aufstellen. Konnte dekorieren mit Wurzeln und Lavagestein, Vallisnerien im Hintergrund, "Gras" im vorderen Bereich ... und am schönsten war, ich konnte endlich meine Lieblingsfischart Nummer 2 halten ... Skalare. Zumindest, das hat man mir im Aqualaden gesagt. 3 Stück sollte ich nehmen, das sei am Besten - warum das am Besten sein sollte weiss ich jetzt aber nicht mehr. Anfangs ging auch alles gut, bis urplötzlich alle meine Neons verschwunden waren. Einer der 3 Skalare lag dann auch irgendwann tot im Becken. Aber die andern beiden hatten sich wohl gefunden, zeigten deutlich teritoriales Verhalten und haben eine ganze Zeit immer wieder an den Vallisneren abgelaicht, aus der Brut ist jedoch nie etwas geworden.

Aber dachte ich immer, ein grösseres Becken sei einfacher zu halten als ein kleines ... hm, ganz so einfach ist es dann doch nicht. Das mit dem "Gras" im Vordergrund ist nie was geworden, dafür sind die Vallisnerien und Anubien ziemlich gewuchert. Dann hatte ich eine Schneckenplage und man verkaufte mir 2 Netzschmerlen. Sehr lebhafte Tiere, die brachten dann so richtig Ramba-Zamba ins Becken ... ob das den andern Fischen so gefiel weiss ich nicht, aber die Schnecken waren tatsächlich sehr schnell weg. Dann hatte ich Algen, ich glaube alle Sorten die es gibt, grüne, braune und schwarze. Habe das Wasser extra im Fachgeschäft testen lassen, die Werte waren optimal ... und man empfahl mir eine Gruppe Siamesischer Rüsselbarben. Die haben sich dann auch voller Elan über die Algen hergemacht. Ich habe dann nochmal neue Lampen montiert, die Reflektoren erneuert und seitdem war das Becken scheinbar so ziemlich im Gleichgewicht. Regelmässige Wasserwechsel und Düngergaben, das war ´s. Das Leben mit und auch im Aquarium verlief ruhig und beschaulich bis ...
 
Blogartikel 'Blog 4498: Umzug ... endlich ein grösseres Becken' aus der Kategorie: "Allgemein" zuletzt bearbeitet von Marina am 13.05.2012 um 00:42 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht