Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.464 Aquarien mit 146.013 Bildern und 1.609 Videos von 17.648 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Dekoration
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Artenverzeichnis


Laetacara dorsiger

Laetacara dorsigerLaetacara dorsigerLaetacara dorsigerLaetacara dorsiger
Wissenschaftlicher Name: Laetacara dorsiger
Deutscher Name: Rotbrust-Tüpfelbuntbarsch
Herkunft: Südamerika
Größe: Männchen bis zu 8.0 cm Weibchen bis zu 6.0 cm
Mindestgröße Aquarium: 80 Liter
Geschlechtsunterschiede: 
Männchen mit länger herausgezogener After- und Rückenflossen und wesentlich korpulenterem Kopf im Vergleich zum Wiebchen
Futter: 
Nachzuchten fressen in der Regel sämtliches Futter. Es sollte jedoch nicht nur mit Flockenfutter gefüttert werden,öfter Lebend- und Frostfutter ist besser. Wildfangtiere, die schlecht eingewöhnt sind, gehen oft nicht dirket an Flockenfutter, und müssen erst gwöhnt werden.
Wenn Trockenfutter gefüttert wird, ist Granulat besser geeignet als Flockenfutter, die öfters nur zerkaut und dann wieder ausgespuckt werden.
Haltungshinweise: 
Durch die Bank weg friedlich,egal bei welchen Beifischen.Sie sind sehr ruhig und recht scheu,beinahe schreckhaft,trauen sich selten direkt ans Futter,genau das Gegenteil,wie man es von anderen Fischen kennt,die fast nur an der Frontscheibe zu kleben scheinen. Lediglich mit Jungen bzw. Eiern wandelt sich das Bild, der Nachwuchs wird gut verteidigt
Zuchthinweise: 
Die Einrichtung besteht aus Welsröhren, mit Schieferplatten überdeckt.Gefiltert wird über einen Luftheber,ein Regelheizer hält die Temperatur auf 25-27°C.Einmal pro Woche werden 80% des Wassers gewechselt, wobei auch gleich ein bisschen Mulm abgesaugt wird.Unregelmäßig gab es Frostfutter, mindestens jedoch jeden 2. Tag.

Das Ablaichen:
Das Ablaichen geschah wahrscheinlich am frühen Morgen oder am späten Abend, aber wohl eher morgens.Einen Tag zuvor wurde ein Wasserwechsel mit gleichwarmen Wasser durchgeführt (80%).


Die Aufzucht:
Die Larven wurden in Gruben im Sand untergebracht. Auch nach dem Freischwimmen begaben sich die Jungen abends in diese Gruben.Die weitere Aufzucht mit feinem Flockenfutter,Artemianauplien und anderem feinen Lebendfutter stellt bei gleichbleibend guter Wasserqualität kein Problem dar.
Aquariumeinrichtung: 
Das Becken sollte mit Wurzeln und einigen Pflanzen gestaltet werden,sodass noch Schwimmraum übrig bleibt, die Tiere sich aber trotzdem zwischen Wurzeln verstecken können (recht scheu und schreckhaft).Auch sind Steinverstecke und einige flache Steine zum laichen für das Wohlbefinden zuträglich.Sand zum buddeln ist ebenfalls nichts schlechtes.Die Beleuchtung sollte nicht zu stark sein.
Zusätzliche Infos: 
Die Buntbarsche sind nicht so attraktiv gefärbt wie andere Zwergbuntbarsche wie z.B. viele Apistogramma-Arten.Ihr Interessantes Verhalten gleicht das aber wieder aus und wer nicht so auf knallbunte Farben steht und nur ein kleines Becken zur Verfügung hat,für den ist die Art sicher eine gute Wahl, vorrausgesetzt, man hat schon ein bisschen Erfahrung in der Aquaristik gesammelt und kann,falls es mit der Trockenfutteraufnahme nicht so klappt, ständig Frostfutter und Lebendfutter besorgen.
Ansonsten ein klasse Fisch, der mit gewissen Einschränkungen zu empfehlen ist.
Wasserwerte:
PH: 6.0 - 7.0
KH: 0 - 5
Temperatur: 23 - 28 °C
 
Bearbeitet von: Cichlid Power 


Zurück 
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Sieger Beckenwettbewerb '12 2016
Hauptbild aus Becken Südamerika Aquanaut
720 Liter
Südamerika
Hauptbild aus Becken timo-on-keys
720 Liter
Südamerika
Hauptbild aus Becken becki2
735 Liter
Meerwasser

Mehr hier: Beckenwettbewerb
Sieger der Wahl zum Aquarium des Jahres 2016
Hauptbild aus Becken Berlin42
156 Liter
Asien, Australien
Hauptbild aus Becken der Theoretiker
840 Liter
Asien, Australien
Hauptbild aus Becken Südamerika Aquanaut
720 Liter
Südamerika


Themen im Forum:
Wurzelwerk und Eichenlaub von Jockelberryfin Letzte Antwort am 16.01.2017 um 22:08 Uhr
Paarhaltung Diskus von Ruppinho Letzte Antwort am 16.01.2017 um 19:10 Uhr
Hmf mit Substrat bestücken oder lieber leer laufen lassen? von Südamerika Aquanaut Letzte Antwort am 13.01.2017 um 08:43 Uhr
Einrichtung, Besatz, Pflanzen und Technik von Locke Letzte Antwort am 12.01.2017 um 17:47 Uhr
starke Scheibenkratzer von Christian P. Letzte Antwort am 09.01.2017 um 22:18 Uhr
Suche bestimmtes Einrichtungsbeispiel / Großes Diskusbecken von der Maddin Letzte Antwort am 04.01.2017 um 16:32 Uhr
Letzte Blogs:
Garnelen-Sechseck-Aquarium von Christian Manthey
HMF-Shop von Ottche
3D Rückwand von Josef Becker
Mehr Blogs
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
28.484.870
Heute
5.098
Gestern:
14.673
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.464
User:
17.648
Fotos:
146.018
Videos:
1.609
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
842