Wir werden unterstützt von:
Neu
Login
Die Community mit 19.538 Usern, die 9.182 Aquarien, 36 Teiche und 62 Terrarien mit 167.119 Bildern und 2.563 Videos vorstellen!

Buddleja davidii am Gartenteich

Einrichtungsbeispiele mit Schmetterlingsflieder

Buddleja davidii am Gartenteich (Einrichtungsbeispiele mit Schmetterlingsflieder)

Wissenswertes zu Buddleja davidii

Herkunft und Beschreibung

Buddleja davidii gehört zur Gattung Buddleja innerhalb der Familie der Sommerflieder (Buddlejaceae). Ursprünglich stammt dieser Strauch aus China und wurde im 19. Jahrhundert nach Europa eingeführt. Seitdem hat er sich aufgrund seiner Schönheit und Anpassungsfähigkeit zu einem beliebten Ziergewächs in Gärten weltweit entwickelt.

Foto mit Schmetterlingsflieder im Teichumfeld

Der Schmetterlingsstrauch zeichnet sich durch seine auffälligen, duftenden Blüten aus, die in verschiedenen Farben wie Violett, Rosa, Blau und Weiß erscheinen. Die Blütenstände locken eine Vielzahl von Schmetterlingen, Bienen und anderen bestäubenden Insekten an, was ihn zu einer wertvollen Ergänzung für jeden Garten macht. Seine Blütezeit erstreckt sich von Sommer bis Herbst, wodurch er auch in dieser Jahreszeit für Farbtupfer sorgt.

Aussehen

Der Schmetterlingsstrauch ist ein laubabwerfender Strauch, der eine Höhe von bis zu drei Metern erreichen kann. Seine gegenständig angeordneten, lanzettlichen Blätter sind von grüner Farbe und bilden einen attraktiven Hintergrund für die farbenfrohen Blüten.

Pflegehinweise

Buddleja davidii ist ein pflegeleichter Strauch, der gerne an sonnigen Standorten gedeiht. Er bevorzugt gut durchlässigen Boden und verträgt Trockenheit gut, sollte aber regelmäßig gegossen werden, besonders während längerer Trockenperioden. Ein jährlicher Rückschnitt im Frühjahr fördert eine kompakte Wuchsform und eine reichliche Blütenbildung. Gedüngt wird am besten im Frühjahr und Sommer mit einem organischen Dünger.

Vermehrung

Obwohl der Schmetterlingsstrauch im Allgemeinen robust ist, kann er gelegentlich von Krankheiten wie Mehltau oder Blattflecken befallen werden. Ein guter Luftstrom um die Pflanze herum und eine ausreichende Bewässerung können dazu beitragen, das Risiko von Krankheiten zu verringern. Schädlinge wie Blattläuse und Spinnmilben können ebenfalls auftreten, können jedoch mit einem Wasserstrahl oder mit insektiziden Seifen behandelt werden.

Mögliche Krankheiten und Schädlinge

Obwohl der Kirschlorbeer im Allgemeinen robust und widerstandsfähig ist, kann er gelegentlich von Krankheiten wie Blattfleckenkrankheiten oder Schädlingen wie Blattläusen und Spinnmilben befallen werden. Eine gute Luftzirkulation um die Pflanze herum und eine regelmäßige Kontrolle auf Anzeichen von Krankheiten oder Schädlingsbefall können dazu beitragen, Probleme frühzeitig zu erkennen und zu behandeln.

Alternativen Bezeichnungen

Neben Buddleja davidii ist der Schmetterlingsstrauch auch unter verschiedenen anderen Namen bekannt, darunter Sommerflieder und Schmetterlingsbusch.

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Buddleja davidii gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

Letzte Änderung am 04.07.2024