Die Community mit 19.541 Usern, die 9.190 Aquarien, 35 Teiche und 57 Terrarien mit 166.980 Bildern und 2.556 Videos vorstellen!
Neu
Login

Artemisia absinthium am Gartenteich

Einrichtungsbeispiele mit Echter Wermut

Artemisia absinthium am Gartenteich (Einrichtungsbeispiele mit Echter Wermut)

Wissenswertes zu Artemisia absinthium

Herkunft

Der Echte Wermut, wissenschaftlich als Artemisia absinthium bezeichnet, gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae). Ursprünglich stammt diese Pflanze aus Europa und Asien und ist in vielen Regionen der Welt heimisch, darunter auch in Deutschland.

Aussehen

Wermut ist eine mehrjährige, krautige Pflanze, die eine Höhe von etwa 30 bis 150 cm erreichen kann. Die Blätter sind schmal, gefiedert und von graugrüner Farbe, was ihnen ein silbrig-graues Aussehen verleiht. Die Unterseite der Blätter ist weich behaart. Die Pflanze verströmt einen intensiven, würzigen Duft, der charakteristisch für Wermut ist.

Wuchseigenschaften

Artemisia absinthium ist eine robuste Pflanze, die in der Lage ist, verschiedene Bodenarten zu tolerieren. Sie bevorzugt jedoch gut durchlässige, leicht alkalische Böden. Diese Pflanze ist ein ausdauernder Sonnenanbeter und gedeiht am besten an sonnigen Standorten. In Bezug auf die Klimazone kann sie in den Zonen 4 bis 9 erfolgreich wachsen.

Pflegehinweise

Die Pflege von Wermut ist im Allgemeinen unkompliziert. Hier sind einige Tipps zur Pflege:

  • Standort: Wermut benötigt viel Sonnenlicht, daher ist ein sonniger Standort ideal.
  • Bewässerung: Die Pflanze bevorzugt durchschnittliche Feuchtigkeit. Stelle sicher, dass der Boden nicht zu nass ist, da Wermut Staunässe nicht verträgt. Der Stanort sollte deshalb nicht unmittelbar am Gartenteich liegen.
  • Boden: Der Boden sollte gut durchlässig sein und einen leicht alkalischen pH-Wert aufweisen. Du kannst den Boden mit Kalk anreichern, falls er zu sauer ist.
  • Beschnitt: Schneide die Pflanze im Frühjahr zurück, um ein kompaktes Wachstum zu fördern.

Vermehrung

Wermut kann durch Samen oder Teilung vermehrt werden. Die Samen können im Frühjahr direkt in den Garten gesät werden. Alternativ kannst du im Frühjahr oder Herbst einen Teil der Wurzeln ausgraben und in neue Pflanzen teilen.

Mögliche Schädlinge und Krankheiten

Wermut ist ziemlich widerstandsfähig gegenüber den meisten Schädlingen und Krankheiten. Gelegentlich können Blattläuse oder Spinnmilben ein Problem darstellen, aber sie können in der Regel mit Insektiziden oder Neemöl behandelt werden. Achte darauf, dass die Pflanze gut belüftet ist, um Pilzkrankheiten zu vermeiden.

Deutsche und alternative Bezeichnungen

In Deutschland ist Artemisia absinthium unter verschiedenen Namen bekannt. Neben "Wermut" werden oft auch die Bezeichnungen "Echter Wermut" oder "Gemeiner Wermut" verwendet. In einigen Regionen kann die Pflanze auch als "Bitterer Beifuß" bezeichnet werden, da sie zur Gattung Artemisia gehört, zu der auch der Beifuß gehört.

Artemisia absinthium, oder Wermut, ist eine vielseitige und robuste Pflanze, die in Deutschland und vielen anderen Teilen der Welt heimisch ist. Mit ihren silbrig-grünen Blättern, ihrem würzigen Duft und ihrer unkomplizierten Pflege ist sie eine interessante Ergänzung für jeden Garten.