Wir werden unterstützt von:
Neu
Login
Die Community mit 19.540 Usern, die 9.182 Aquarien, 36 Teiche und 62 Terrarien mit 167.129 Bildern und 2.563 Videos vorstellen!

Centaurea cyanus im Garten pflanzen

Einrichtungsbeispiele mit Kornblume

Centaurea cyanus im Garten pflanzen (Einrichtungsbeispiele mit Kornblume)

Wissenswertes zu Centaurea cyanus

Bei Centaurea cyanus, besser bekannt als Kornblume, handelt es sich um eine bezaubernde Pflanze, die in vielen Gärten und Landschaften geschätzt wird. Mit ihren leuchtend blauen Blüten und ihrer vielseitigen Anwendbarkeit ist sie eine Bereicherung für jeden Garten.

Herkunft

Die Kornblume stammt ursprünglich aus Europa, insbesondere aus den Mittelmeerregionen. Sie wurde jedoch im Laufe der Jahrhunderte in vielen Teilen der Welt eingebürgert und findet sich heute in Nordamerika, Australien und Asien. Ursprünglich wuchs sie auf Feldern und an Wegrändern, was ihr den Namen "Kornblume" einbrachte, da sie oft in Getreidefeldern anzutreffen war.

Gattung und Familie

Centaurea cyanus gehört zur Gattung Centaurea und zur Familie der Korbblütler (Asteraceae). Die Gattung Centaurea umfasst etwa 500 Arten, die in verschiedenen Teilen der Welt heimisch sind. Die Familie Asteraceae ist eine der größten Pflanzenfamilien und zeichnet sich durch ihre charakteristischen Blütenstände aus.

Beschreibung und Aussehen

Die Kornblume ist eine einjährige Pflanze, die typischerweise eine Höhe von 30 bis 90 Zentimetern erreicht. Ihre aufrechten Stängel sind oft leicht behaart und tragen schmale, lanzettliche Blätter. Die Blütenstände bestehen aus zahlreichen leuchtend blauen Einzelblüten, die in einer dichten, körbchenförmigen Anordnung sitzen. Es gibt jedoch auch Sorten mit weißen, rosa oder violetten Blüten.

Haltungshinweise

  • Standort: Kornblumen bevorzugen sonnige Standorte mit gut durchlässigem Boden. Sie sind relativ anspruchslos und gedeihen in verschiedenen Bodentypen, solange Staunässe vermieden wird.
  • Gießen: Kornblumen benötigen moderate Wassermengen. Es ist wichtig, den Boden gleichmäßig feucht zu halten, ohne ihn zu überwässern.
  • Düngung: Eine mäßige Düngung im Frühjahr fördert das Wachstum und die Blütenbildung. Verwenden Sie einen ausgewogenen, organischen Dünger.
  • Pflege: Entfernen Sie verblühte Blüten regelmäßig, um die Blütezeit zu verlängern und die Pflanze zur Bildung neuer Blüten anzuregen.

Pflanzung am Gartenteich

Kornblumen sind nicht nur für Blumenbeete geeignet, sondern auch eine ausgezeichnete Wahl für die Randbepflanzung von Gartenteichen. Sie ziehen Schmetterlinge und andere Bestäuber an und tragen zur biologischen Vielfalt im Garten bei. Pflanzen Sie sie in gut durchlässigen Boden am Rand des Teichs und achten Sie darauf, dass die Wurzeln nicht dauerhaft im Wasser stehen.

Giftigkeit

Die Kornblume gilt als ungiftig für Menschen und Tiere. Sie kann daher bedenkenlos in Gärten gepflanzt werden, in denen Kinder und Haustiere spielen.

Vermehrung und Zucht

Die Vermehrung der Kornblume erfolgt hauptsächlich durch Samen. Die Aussaat kann direkt ins Freiland im Frühjahr oder Herbst erfolgen. Alternativ können die Samen auch in Töpfen vorgezogen und später ins Freiland gepflanzt werden.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Aussaat:

  1. Bereiten Sie den Boden vor, indem Sie ihn gut lockern und Unkraut entfernen.
  2. Säen Sie die Samen dünn aus und bedecken Sie sie leicht mit Erde.
  3. Halten Sie den Boden gleichmäßig feucht, bis die Keimlinge erscheinen.
  4. Dünnen Sie die Keimlinge auf einen Abstand von etwa 20-30 cm aus, um genügend Platz für das Wachstum zu gewährleisten.

Mögliche Krankheiten

Kornblumen sind relativ resistent gegenüber Krankheiten und Schädlingen. Trotzdem können sie gelegentlich von Blattläusen oder Mehltau befallen werden. Bei einem Befall mit Blattläusen empfiehlt es sich, die Pflanzen mit einem kräftigen Wasserstrahl abzuspülen oder nützliche Insekten wie Marienkäfer einzusetzen. Mehltau kann durch regelmäßiges Gießen der Pflanzen an der Basis und Vermeidung von Überkopfbewässerung vorgebeugt werden.

Alternative Bezeichnungen

Die Kornblume ist unter verschiedenen Namen bekannt, darunter:

  • Kornrade
  • Zyane
  • Kaiserblume
  • Zyklame
  • Blaue Marguerite

Diese alternativen Bezeichnungen können regional unterschiedlich verwendet werden und spiegeln die Vielfalt und Popularität der Pflanze wider.

Schlussbemerkungen

Centaurea cyanus, die Kornblume, ist eine vielseitige und pflegeleichte Pflanze, die in keinem Garten fehlen sollte. Mit ihrer leuchtenden Blütenpracht und ihrem geringen Pflegeaufwand eignet sie sich sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Gärtner. Ob in Blumenbeeten, als Randbepflanzung am Teich oder in naturnahen Gärten – die Kornblume bringt Farbe und Leben in jede grüne Oase. Achten Sie darauf, die richtigen Bedingungen für ihr Wachstum zu schaffen, und genießen Sie die Schönheit dieser wunderbaren Pflanze in Ihrem Garten.

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Centaurea cyanus gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

Letzte Änderung am 06.07.2024