Wir werden unterstützt von:
Neu
Login
Die Community mit 19.540 Usern, die 9.182 Aquarien, 36 Teiche und 62 Terrarien mit 167.129 Bildern und 2.563 Videos vorstellen!

Rudbeckia hirta am Gartenteich pflanzen

Einrichtungsbeispiele mit Rauer Sonnenhut

Rudbeckia hirta am Gartenteich pflanzen (Einrichtungsbeispiele mit Rauer Sonnenhut)

Wissenswertes zu Rudbeckia hirta

Herkunft und Taxonomie

Die Pflanze Rudbeckia hirta, besser bekannt als Rauer Sonnenhut, ist eine weit verbreitete und beliebte Pflanze, die ursprünglich aus Nordamerika stammt. Sie gehört zur Familie der Asteraceae und zur Gattung Rudbeckia. Die Pflanze wurde nach dem schwedischen Botaniker Olof Rudbeck benannt, um seine bedeutenden Beiträge zur Botanik zu ehren.

Gattung und Familie

Rudbeckia hirta gehört zur Familie der Asteraceae, die auch als Korbblütler bekannt ist. Diese Familie umfasst viele bekannte Pflanzenarten wie Sonnenblumen, Gänseblümchen und Astern. Die Gattung Rudbeckia zeichnet sich durch ihre auffälligen, strahlenförmigen Blüten aus, die in vielen Gärten und Landschaften verwendet werden.

Beschreibung und Aussehen

Rudbeckia hirta ist eine ausdauernde Staude, die eine Höhe von etwa 30 bis 90 cm erreicht. Die Pflanze hat behaarte Stängel und Blätter, die ihr den Namen "Rauer Sonnenhut" verleihen. Die Blätter sind meist lanzettlich und haben eine raue, haarige Oberfläche.

Die auffälligsten Merkmale der Rudbeckia hirta sind ihre leuchtenden Blütenköpfe, die einen Durchmesser von 5 bis 10 cm erreichen können. Die Blüten bestehen aus gelben oder orangefarbenen Zungenblüten, die einen dunklen, fast schwarzen konischen Blütenstand in der Mitte umgeben. Diese kontrastreiche Farbkombination macht sie zu einem Blickfang in jedem Garten.

Haltungshinweise

Rudbeckia hirta ist eine pflegeleichte Pflanze, die wenig Aufmerksamkeit erfordert. Hier sind einige grundlegende Tipps für die Haltung:

  • Standort: Sie bevorzugt sonnige Standorte, kann aber auch Halbschatten vertragen. Vollsonnige Plätze fördern jedoch die beste Blütenbildung.
  • Boden: Der Boden sollte gut durchlässig und nährstoffreich sein. Sie kann in verschiedenen Bodentypen gedeihen, bevorzugt jedoch leicht saure bis neutrale Böden.
  • Bewässerung: Die Pflanze benötigt regelmäßige Bewässerung, besonders in den heißen Sommermonaten. Staunässe sollte jedoch vermieden werden.
  • Düngung: Eine leichte Düngung im Frühjahr fördert das Wachstum und die Blütenbildung.

Pflanzung am Gartenteich

Rudbeckia hirta eignet sich hervorragend für die Bepflanzung in der Nähe von Gartenteichen. Hier einige Tipps:

  • Platzierung: Pflanze sie am Rand des Teichs, wo der Boden feuchter ist, aber keine Staunässe herrscht.
  • Kombination: Sie lässt sich gut mit anderen feuchtigkeitsliebenden Pflanzen wie Schwertlilien und Rohrkolben kombinieren.

Giftigkeit

Rudbeckia hirta gilt als ungiftig und ist daher eine sichere Wahl für Gärten, die von Kindern und Haustieren genutzt werden. Es gibt keine Berichte über toxische Wirkungen bei Mensch oder Tier.

Vermehrung und Zucht

Rudbeckia hirta kann auf verschiedene Weisen vermehrt werden:

  • Samen: Die Aussaat erfolgt im Frühjahr oder Herbst. Die Samen sollten leicht mit Erde bedeckt und feucht gehalten werden, bis sie keimen.
  • Teilung: Ältere Pflanzen können im Frühjahr oder Herbst geteilt werden. Dies hilft auch, die Pflanze gesund und blühfreudig zu halten.

Mögliche Krankheiten

Obwohl Rudbeckia hirta relativ robust ist, kann sie gelegentlich von Krankheiten oder Schädlingen befallen werden:

  • Echter Mehltau: Dieser Pilzbefall zeigt sich als weißer Belag auf den Blättern. Eine gute Luftzirkulation und trockenere Bedingungen können helfen, ihn zu verhindern.
  • Blattläuse: Diese Schädlinge können auf den Blättern und Stängeln auftreten. Natürliche Feinde wie Marienkäfer oder das Abspritzen der Pflanzen mit Wasser können Abhilfe schaffen.

Alternative Bezeichnungen

Rudbeckia hirta ist unter verschiedenen Namen bekannt, darunter:

  • Rauer Sonnenhut
  • Schwarzäugige Susanne (nicht zu verwechseln mit Thunbergia alata, die denselben Namen trägt)
  • Gelber Sonnenhut

Fazit

Rudbeckia hirta, der raue Sonnenhut, ist eine pflegeleichte und robuste Pflanze, die in vielen Gärten eine hervorragende Figur macht. Ihre leuchtenden Blüten bringen Farbe und Freude in jede Landschaft und sind ein sicherer Anziehungspunkt für Schmetterlinge und andere Bestäuber. Mit den richtigen Pflegehinweisen und einem geeigneten Standort wird diese Pflanze sicherlich zu einem Highlight in Ihrem Garten.

Machen Sie Ihren Garten zu einem farbenfrohen Paradies mit Rudbeckia hirta und genießen Sie die Vielfalt und Schönheit, die diese Pflanze zu bieten hat.

Verwandte Arten

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Rudbeckia hirta gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

Letzte Änderung am 01.07.2024