Die Community mit 19.199 Usern, die 9.108 Aquarien, 29 Teiche und 25 Terrarien mit 162.822 Bildern und 2.398 Videos vorstellen!
Neu
Login

Gasterosteus aculeatus im Gartenteich halten

Einrichtungsbeispiele für Dreistachliger Stichling

Direkt zu den Einrichtungsbeispielen
Gasterosteus aculeatus im Gartenteich halten (Einrichtungsbeispiele für Dreistachliger Stichling)  - Gasterosteus-aculeatusaquarium
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: Barrett Paul, U.S. Fish and Wildlife Service, Unarmored threespine stickleback endagered species gasterosteus aculeatus williamsoni, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Wissenswertes zu Gasterosteus aculeatus

Herkunft

Bei Gasterosteus aculeatus (Dreistachliger Stichling) handelt es sich um einen Barschartigen aus der Familie der Stichtlinge (Gasterosteidae), der ursprünglich aus Europa stammt. Dort ist er in stehenden und auch fließenden Gewässern zu finden. Neben dem Süßwasser bewohnt er in küstennahen Bereichen auch die Brackwasserzone.

Haltung

Um diese bis zu 11 cm langen Fische artgerecht halten zu können, sind bereits eher kleine Gartenteiche oder Kaltwasseraquarien ab einer Kantenlänge von 100 cm und einem Volumen von 160 Litern geeignet. Wenn die Stichlinge im Teich überwintern sollen, muss dieser mindestens 100 cm tief sein.

Die Einrichtung sollte mit feinfiedrigen Wasserpflanzen, Steinen und Wurzeln erfolgen, so dass zahlreiche Verstecke und Rückzugsmöglichkeiten entstehen.

Es sollten idealer Weise eine Gruppe ab 7 Exemplaren gehalten werden. Die Zahl der Weibchen sollte deutlich höher sein, als die der Männchen (Haremshaltung).

Die optimale Ernährung besteht aus Tümpelfutter wie Mückenlarven oder Bachflohkrebsen. Es kann auch Trockenfutter aus dem Zoohandel gegeben werden.

Das Wasser sollte sauerstoffreich sein und gut gefiltert werden. Eine Überwinterung sollte bei Temperaturen zwischen 5 und 8°C erfolgen, was die Laichbereitschaft deutlich erhöht. Die maximale Wassertemperatur sollte bei 20°C liegen. Die weiteren bevorzugten Wasserparameter sind ein pH-Wert zwischen 6.5 und 7 und eine Gesamthärte zwischen 2 und 8°dGH. Das Wasser sollte kalkarm sein, da Gasterosteus aculeatus auf einen hohen Kalkanteil empfindlich reagiert.

Nachzucht

Zur Paarungszeit färbt sich die Kehlpartie des Männchens orange bis rot. Es baut ein Nest, in das es das Weibchen zur Eiablage lockt. Das Männchen kümmert sich nach dem Ablaichen um das Nest.

Die Jungfische können mit Infusorien und frisch geschlüpften Artemia-Nauplien aufgezogen werden.

Haltungsbedingungen

Um Gasterosteus aculeatus (Dreistachliger Stichling) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Teichen hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 10° bis 20°C
  • pH-Wert: 6.5 bis 7.0
  • Gesamthärte: 2° bis 8° dGH
  • Mindestteichgröße: 160 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Gasterosteus aculeatus gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

2
Einrichtungsbeispiele