Wir werden unterstützt von:
Neu
Login
Die Community mit 19.538 Usern, die 9.182 Aquarien, 36 Teiche und 62 Terrarien mit 167.119 Bildern und 2.563 Videos vorstellen!

Cyrtodactylus pulchellus im Terrarium halten

Einrichtungsbeispiele mit Schöngeckos

Cyrtodactylus pulchellus im Terrarium halten (Einrichtungsbeispiele mit Schöngeckos)
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: Bernard DUPONT from FRANCE, Malayan Forest Gecko (Cyrtodactylus pulchellus) (7783889440), CC BY-SA 2.0

Wissenswertes zu Cyrtodactylus pulchellus

Herkunft und Verbreitung

Der Cyrtodactylus pulchellus, auch bekannt als Schöngecko, ist eine faszinierende Geckoart, die hauptsächlich in Südostasien vorkommt. Sein natürliches Habitat erstreckt sich über Länder wie Malaysia, Thailand, und Teile von Indonesien. Diese Geckos bevorzugen tropische Regenwälder und sind häufig in feuchten, bewaldeten Gebieten zu finden, wo sie sich tagsüber verstecken und nachts aktiv werden.

Gattung und Familie

Der Cyrtodactylus pulchellus gehört zur Familie der Eublepharidae und zur Gattung Cyrtodactylus. Diese Gattung umfasst eine Vielzahl von Arten, die alle durch ihre einzigartige Fähigkeit, ihre Finger und Zehen zu biegen, gekennzeichnet sind. Diese Anpassung ermöglicht es ihnen, sich effizient in ihrem Lebensraum zu bewegen und an glatten Oberflächen zu haften.

Beschreibung und Aussehen

Der Schöngecko ist für sein auffälliges Aussehen bekannt. Erwachsene Exemplare erreichen eine Länge von etwa 15 bis 20 cm, wobei die Weibchen in der Regel etwas kleiner sind als die Männchen. Ihr Körper ist schlank und sie besitzen einen relativ langen Schwanz. Die Haut des Cyrtodactylus pulchellus ist in der Regel braun bis olivgrün gefärbt und mit markanten, dunklen Querstreifen oder Flecken versehen, die ihm eine hervorragende Tarnung in seinem natürlichen Lebensraum bieten. Die Augen dieser Geckos sind groß und haben eine vertikale Pupille, was typisch für nachtaktive Tiere ist.

Haltungshinweise

Die Haltung von Cyrtodactylus pulchellus in Terrarien erfordert ein gewisses Maß an Fachwissen und Vorbereitung:

  • Terrarium: Ein vertikales Terrarium mit einer Größe von mindestens 60x45x90 cm ist ideal für ein Paar dieser Geckos. Da sie kletterfreudig sind, sollte das Terrarium reichlich Klettermöglichkeiten wie Äste und Korkröhren bieten.
  • Temperatur und Luftfeuchtigkeit: Die Temperatur im Terrarium sollte tagsüber zwischen 24 und 28 Grad Celsius liegen, mit einem leichten Absinken in der Nacht. Eine hohe Luftfeuchtigkeit von etwa 70-80% ist essenziell, was durch tägliches Sprühen und die Bereitstellung eines Wasserbeckens erreicht werden kann.
  • Beleuchtung: Eine moderate Beleuchtung ist ausreichend, wobei UVB-Licht zur Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens der Geckos empfohlen wird.
  • Einrichtung: Verwenden Sie ein Substrat, das Feuchtigkeit speichert, wie Kokoshumus oder Moos. Verstecke und Unterschlupfmöglichkeiten sind wichtig, um Stress zu vermeiden.

Giftigkeit

Der Cyrtodactylus pulchellus ist nicht giftig und stellt keine Gefahr für den Menschen dar. Diese Geckos sind eher scheu und greifen nicht an, sondern fliehen bei Gefahr.

Vermehrung und Zucht

Die Zucht von Cyrtodactylus pulchellus kann herausfordernd sein, ist aber mit der richtigen Vorbereitung möglich. Ein paar Tipps:

  • Paarung: Die Paarungszeit beginnt oft nach einer kühleren Phase, die als Brutanreiz dient. Die Männchen werden in dieser Zeit besonders aktiv und werben um die Weibchen.
  • Eierlegen: Nach der Paarung legen die Weibchen 1-2 Eier, die in feuchtem Substrat vergraben werden sollten.
  • Inkubation: Die Eier benötigen eine Inkubationszeit von etwa 60-90 Tagen bei einer konstanten Temperatur von etwa 27-29 Grad Celsius. Die Luftfeuchtigkeit im Inkubator sollte ebenfalls hoch gehalten werden.

Mögliche Krankheiten

Wie viele andere Reptilien können auch Schöngeckos von verschiedenen Krankheiten betroffen sein. Zu den häufigsten Problemen gehören:

  • Parasiten: Interne und externe Parasiten können ein Problem darstellen. Regelmäßige Kontrolluntersuchungen beim Tierarzt sind daher wichtig.
  • Hautinfektionen: Bei zu niedriger Luftfeuchtigkeit oder Verletzungen kann es zu Hautinfektionen kommen.
  • Stoffwechselstörungen: Eine unzureichende Versorgung mit UVB-Licht und Kalzium kann zu Stoffwechselstörungen wie der Metabolischen Knochenerkrankung (MBD) führen.

Alternative Bezeichnungen

Der Cyrtodactylus pulchellus ist auch unter folgenden Namen bekannt:

  • Schöngecko
  • Malayischer Bogenfingergecko
  • Banded Bent-toed Gecko
  • Beautiful Bent-toed Gecko

Schlussfolgerung

Der Cyrtodactylus pulchellus ist ein beeindruckendes Haustier für erfahrene Reptilienhalter. Mit seiner faszinierenden Erscheinung und seinen speziellen Bedürfnissen bietet er eine interessante Herausforderung und Bereicherung für jedes Terrarium. Durch die richtige Haltung, Pflege und Aufmerksamkeit kann dieser Gecko viele Jahre lang gesund und aktiv bleiben. Wenn Sie daran interessiert sind, diese einzigartige Art zu halten, stellen Sie sicher, dass Sie sich gründlich über ihre Bedürfnisse informieren und ein geeignetes Habitat schaffen, das ihre natürlichen Lebensbedingungen so gut wie möglich nachahmt.

Videos

Video Crenicichla cf inpa manacapuru  von Südamerika Aquanaut (nv7g-tFT670)Video Mbuna Tempel  von Rinsu (uq70FK9peqQ)Video La Plata Algensalmler "Kommunikation" von SaMü (lOCmbasdE3k)Video Chaana bleheri biotop  von Aqua fan (5SCVeL--7Rc)Video Mbuna Tempel Fütterung  von Rinsu (n857ub-_JDk)Video Betta splendens mit Flossenschaden  von okefenokee (A0cyU1o8UDg)Video Großes Becken  von Ralf Bercke (B627vHTgqbM)Video Amanogarlen   Schwertträger von Thomas Barth (xyCyQJDO6UY)Video Waldspaziergang  von Mr-Shrimp (QPEa76mPpoA)

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Cyrtodactylus pulchellus gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

Letzte Änderung am 20.06.2024