Die Community mit 19.533 Usern, die 9.190 Aquarien, 34 Teiche und 59 Terrarien mit 167.215 Bildern und 2.553 Videos vorstellen!
Neu
Login

Salvinia molesta im Aquarium pflegen

Einrichtungsbeispiele mit Lästiger Schwimmfarn

Salvinia molesta im Aquarium pflegen (Einrichtungsbeispiele mit Lästiger Schwimmfarn)
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: No machine-readable author provided. Marshman~commonswiki assumed (based on copyright claims)., Salvinia molesta, CC BY-SA 3.0

Wissenswertes zu Salvinia molesta

Herkunft

Bei Salvinia molesta (Lästiger Schwimmfarn) handelt es sich um eine Schwimmpflanze, die ursprünglich aus Südamerika stammt. Dort ist sie in den tropischen Zonen weit verbreitet.

Foto mit Salvinia natans - Lästiger Schwimmfarn und Lemna minor -  Kleine Foto mit Salvinia molesta ( S. natans ) Foto mit Salvinia molesta ( S. natans )

Er kommt dabei vor allem auf langsam fließenden oder stehenden Gewässern wie Tümpeln, Teichen, Seen und Gräben vor.

Pflege

Im Aquarium breitet sich diese Wasserpflanze sehr schnell an der Oberfläche aus und muss immer wieder reduziert werden.

Salvinia molesta ist anspruchslos, was die Wasserparameter angeht, benötigt aber viel Licht. Die Wassertemperatur sollte zwischen 24 und 28°C liegen. Das Wasser sollte nährstoffreich sein.

Wasserbewegungen verträgt diese Pflanze nicht.

Die Pflege im Gartenteich ist nicht möglich, da die Temperaturen in Europa dafür nicht ausreichend hoch sind.

Bezeichnungen

Im deutschen Sprachraum ist Salvinia molesta als Lästiger Schwimmfarn bekannt.

Vermehrung

Es werden immer wieder Seitensprosse gebildet, die sehr leicht abgetrennt werden können. Auf diese Weise lassen sich immer wieder neue Kolonien von Salvinia molesta erzeugen.

Haltungsbedingungen

Um Salvinia molesta (Lästiger Schwimmfarn) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 24° bis 28°C
8
Einrichtungsbeispiele