Die Community mit 19.532 Usern, die 9.191 Aquarien, 34 Teiche und 58 Terrarien mit 167.260 Bildern und 2.553 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarien, die mit Vallisneria-Arten bepflanzt sind

Aquarien, die mit Vallisneria-Arten bepflanzt sind

Wissenswertes zu Vallisneria-Arten

Informationen

Vallisneria-Arten gehören zu den Froschbissgewächse (Hydrocharitaceae) und gelten als sehr beliebte Aquarienpflanzen. Im Deutschen heißen die Wasserpflanzen Wasserschrauben und eingedeutscht Vallisnerien. Da sie meist recht harte Blätter bildet, kann sie sogar in Buntbarsch-Aquarien eingesetzt werden. Ihr Vorkommen im Malawisee macht sie zu einer der wenigen Pflanzen Vallisneria gigantea (wird irrtümlich auch Vallisneria americana genannt) ist dabei die robusteste Art, die mit ihren langen Blättern, die eine Länge von 2 m erreichen können, vor allem in großen Aquarien zur optimalen Geltung kommen.

Foto mit Vallisneria nana gepflanzt Foto mit Keramik-Bambus u. Vallisneria Foto mit Bambusstäbe aus Keramik u. vallisneria spiralis striped  Foto mit Juli 2014 (etwas zugewuchert mit Vallisneria) Foto mit Rechte Seite mit frisch eingesetzter Vallisneria Spiralis 23.01.12 Foto mit Vallisneria americana Mini twister / Vallisneria twisted hinzugefügt Foto mit Vallisneria Spiralis Foto mit 27.01.21 neue Vallisneria eingepflanzt Foto mit Vallisneria Tiger-Wald vor dem Filter im linken Beckenteil

Für kleinere Aquarien, die mit Vallisneria-Arten bepflanzt werden sollen, sind v.a. Vallisneria spiralis oder Vallisneria nana zu empfehlen.

In der Aquaristik werden folgende Arten verwendet: Vallisneria australis ´Gigantea´, Vallisneria nana, Vallisneria spiralis.

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Vallisneria-Arten gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

Letzte Änderung am 28.06.2019
2094
Einrichtungsbeispiele