Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.939 Aquarien, 27 Teiche und 26 Terrarien mit 159.521 Bildern und 2.142 Videos

Aquarien mit Cherax quadricarinatus

Rotscherenkrebs

Kein Bild vorhanden!

Wissenswertes zu Cherax quadricarinatus

Herkunft von Cherax quadricarinatus

Cherax quadricarinatus (Rotscherenkrebs) ist ein Wirbelloser, der ursprünglich aus dem Australien stammt.

Haltung von Cherax quadricarinatus im Aquarium

Cherax quadricarinatus gelten als ausgesprochen friedliche Aquarienbewohner. Die Krebse verhalten sich sowohl untereinander als auch gegenüber anderen Wirbellosen und Aquarienfischen sehr verträglich. Eine Vergesellschaftung ist deshalb auch mit kleineren Garnelen oder friedlichen Fischen gut möglich.

Cherax quadricarinatus sind relativ standorttreu und wenig bewegungsfreudig. Deshalb können Cherax quadricarinatus trotz ihrer beachtlichen Größe in relativ kleinen Aquarien gehalten werden. Die Mindestgröße für die Haltung eines Paares sind 240 Liter.

Cherax quadricarinatus erreichen im Aquarium eine Größe von ca. 35 cm.

Da Cherax quadricarinatus gute Kletterer sind, sollte das Aquarium gut abgedeckt werden und auch kleinste Öffnungen verschlossen werden, damit die Krebse nicht aus dem Aquarium ausbrechen können.

An die Wasserparameter stellen Cherax quadricarinatus keine besonderen Ansprüche. Empfindlich reagieren die Krebse aber auf zu niedrige Härtegrade oder eine hohen Eisengehalt im Wasser. Die Wassertemperatur sollte zwischen 18 und 28°C liegen. Eine Härte von mehr als 5°dGH hilft, Häutungsprobleme zu vermeiden. Der pH-Wert sollte zwischen 7 und 8.5 liegen.

Einrichtung eines Aquariums für Cherax quadricarinatus

Das Aquarium für Cherax quadricarinatus sollte mit zahlreichen Höhlen und Verstecken eingerichtet werden, so dass sich die dämmerungs- und nachtaktiven Krebse tagsüber gut zurückziehen können.

Eine Bepflanzung des Aquariums für Cherax quadricarinatus ist schwierig, da Pflanzen meist als Nahrung betrachtet werden.

Futter für Cherax quadricarinatus

Am wichtigsten ist zu beachten, dass Cherax quadricarinatus kein Futter aufnehmen, das im Aquarium schwimmt, sondern nur fressen, was auf dem Aquarienboden liegt. Cherax quadricarinatus sind Allesfresser können mit Frostfutter oder überbrühtem Gemüse gefüttert werden. Es sollte darauf geachtet werden, dass proteinhaltige Futtermittel nur sparsam gegeben werden. Sehr gut angenommen wird auch alles handelsübliche Krebsfutter.

Cherax quadricarinatus in der Aquaristik

In der Aquaristik sind Cherax quadricarinatus noch eher wenig bekannt.

Neben seiner wissenschaftlichen Bezeichnung Cherax quadricarinatus ist der Krebs auch als Rotscherenkrebs, Australischer Flußkrebs oder "Red claw" bekannt.

Haltungsbedingungen

Um Cherax quadricarinatus (Rotscherenkrebs) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 18° bis 28°C
  • pH-Wert: 7.0 bis 8.5
  • Gesamthärte: 5° bis 20° dGH
  • Mindestaquariengröße: 240 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Cherax quadricarinatus gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

 
5 Einrichtungsbeispiele gefunden.




Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Wir werden unterstützt von: