Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.994 Aquarien, 25 Teiche und 27 Terrarien mit 160.255 Bildern und 2.269 Videos

Microsynodontis batesii im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Zwergfiederbartwels

Microsynodontis batesii im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Zwergfiederbartwels)  - Microsynodontis-batesii-slnkaquarium

Wissenswertes zu Microsynodontis batesii

Herkunft

Bei Microsynodontis batesii (Zwergfiederbartwels) handelt es sich um eine Synodontis-Art, die ursprünglich aus Westafrika stammt. Dort wird er in Kamerun, der Demokratischen Republik Kongo und Gabun bei Dja, Sanaga und im Stanley-Pool gefunden.

Aquarium einrichten mit Microsynodontis batesii Aquarium einrichten mit Microsynodontis batesii

Haltung

Zwergfiederbartwelse erreichen eine maximale Länge von 10 cm und kann in Aquarien ab 240 Litern gehalten werden. Die Haltung sollte immer in einer Gruppe ab 5 Tieren gehalten werden.

Microsynodontis batesii fühlt sich in Wasser mit einer Temperatur zwischen 23 und 26°C, Gesamthärte zwischen 5 und 15°dGH und einem pH-Wert zwischen 6 und 7.5 am wohlsten.

Bei den Zwerg-Synodontis lassen sich Weibchen und Männchen nur schlecht unterscheiden.

In einem Aquarium, das mit einem Bodengrund aus Sand oder feinem Kies eingerichtet ist und gut mit Wurzeln und Steinen strukturiert ist, lassen sich die Welse sehr gut halten. Es sollte darauf geachtet werden, dass zahlreiche Versteckmöglichkeiten für die vor allem am Anfang eher scheuen Aquariumfische vorhanden sind. Eine Dekoration des Beckens mit Aquariumpflanzen ist ebenfalls dem Wohlbefinden der Tiere förderlich.

Die Welse können als Allesfresser sehr einfach ernährt werden. Sie sind nicht sehr wählerisch und nehmen alle gängigen Futtersorten bereitwillig und gierig an. Es sollte allerdings darauf geachtet werden, dass im Frost-, Lebend-, Flocken- und Pelletfutter ein ordentlicher Anteil an pflanzlichen Bestandteilen enthalten ist. Dazu können auch Spinat oder Gurke als Ergänzung gegeben werden.

Eine Vergesellschaftung dieser friedlichen Zierfischart ist unproblematisch. Allerdings sollte bei der Besatzplanung darauf geachtet werden, dass Microsynodontis batesii nicht mit sehr hektischen oder aggressiven Fischen zusammen gehalten wird.

Bezeichnungen

Microsynodontis batesii ist im Deutschen als Zwergfiederbartwels oder als Zwerg-Synodontis bekannt. Im Englischen wird er als Dwarf Synodontis bezeichnet.

Nachzucht

Über eine erfolgreiche Nachzucht des Zwerg-Fiederbartwels gibt es bislang keine Berichte.

Haltungsbedingungen

Um Microsynodontis batesii (Zwergfiederbartwels) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 23° bis 26°C
  • pH-Wert: 6.0 bis 7.5
  • Gesamthärte: 5° bis 15° dGH
  • Mindestaquariengröße: 240 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Microsynodontis batesii gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

7
Einrichtungsbeispiele




Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Wir werden unterstützt von: