Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.883 Aquarien, 24 Teiche und 22 Terrarien mit 158.155 Bildern und 2.012 Videos

Pareutropius buffei im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Schwalbenschwanz-Glaswels

Pareutropius buffei im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Schwalbenschwanz-Glaswels)  - Pareutropius-buffei-slnkaquarium

Wissenswertes zu Pareutropius buffei

Herkunft

Bei Pareutropius buffei (Schwalbenschwanz-Glaswels) handelt es sich um eine Welsart, die ursprünglich aus Westafrika stammt und dort im Bereich des Nigerdeltas in Nigeria zu finden ist. Die Art gehört zur Familie der Glaswelse.

Aquarium einrichten mit Schwalbenschwanz Glaswelse ( Pareutropius buffei

Haltung

Die Welse sind in der Aquaristik noch recht unbekannt. Entsprechend wenig ist über ihre Haltungsbedingungen bekannt.

Die Aquariumfische erreichen eine maximale Länge von ca. 8 cm. Die Geschlechter lassen sich kaum unterscheiden. Die weiblichen Tiere haben eine etwas fülligere Bauchpartie.

Für die Haltung kommen Aquarien ab 200 Litern Volumen in Frage, in denen mindestens 8 Tiere dieses Schwarmfisches gehalten werden sollten.

Als Futter kann kleines Lebend-, Frost- und Trockenfutter gegeben werden. Besonders geeignet sind Cyclops und Mückenlarven.

Die Zierfische fühlen sich in Wasser mit einer Temperatur zwischen 23 und 27°C, einem pH-Wert zwischen 6 und 7.5 und einer Gesamthärte zwischen 2 und 19°dGH am wohlsten. Da die Fische aus schnell fließenden Uferabschnitten stammen, sollte auch im Aquarium eine spürbare Strömung und eher kühlere Temperaturn vorherrschen.

Das Becken sollte mit einer dichten Randbepflanzung eingerichtet werden, in die sich die oft etwas schreckhaften Tiere zurückziehen können. Es sollte ausreichend freier Schwimmraum zur Verfügung stehen.

Bezeichnungen

In der Aquaristik sind Pareutropius buffei neben ihrer deutschen Bezeichnung Schwalbenschwanz-Glaswels auch unter den Synonymen Eutropiellus buffei und Eutropiellus vandeweyeri bekannt.

Nachzucht

Die Nachzucht dieser Lebendgebärenden ist schwierig. Bislang sind nur vereinzelte Zufallsnachzuchten im Aquarium gelungen. Abgelaicht wurde dabei an feinfiedrigen Wasserpflanzen.

Haltungsbedingungen

  • Wassertemperatur: 23° bis 27°C
  • pH-Wert: 6.0 bis 7.5
  • Gesamthärte: 2° bis 19° dGH
  • Mindestterrariengröße: 200 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Pareutropius buffei gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

in Beispielen zwischen und Litern 
6 Einrichtungsbeispiele mit 'Pareutropius buffei' gefunden.


Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Wir werden unterstützt von: