Die Community mit 19.380 Usern, die 9.147 Aquarien, 32 Teiche und 44 Terrarien mit 165.073 Bildern und 2.480 Videos vorstellen!
Neu
Login

Akysis maculipinnis im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Akysis maculipinnis

Kein Bild vorhanden!

Wissenswertes zu Akysis maculipinnis

Herkunft

Bei Akysis maculipinnis handelt es sich um einen Süßwasserfisch aus der Familie der Flusswelse (Akysidae), der ursprünglich aus Ostasien stammt. Dort ist er in Thailand im Mekong- und Chao Phraya-Becken sowie in Gewässern rund um den oberen Golf von Thailand zu finden.

Das natürliche Habitat des Welses sind schnell fließende Bäche mit klaren Wasser und fehlender Unterwasservegatation.

Haltung

Um diese bis zu maximal 3,5 cm langen Aquariumfische aus Asien artgerecht halten zu können, sind Aquarien ab einem Volumen ab 112 Litern und einer Kantenlänge ab 80 cm geeignet. Die Haltung erfolt am besten in einer Gruppe ab 6 Exemplaren.

Das Aquarium sollte mit einem Bodengrund aus Sand eingerichtet werden, der so hoch ist, dass sich die nachtaktiven Zierfische komplett eingraben können. Mit Wurzeln, Steinen und Laub sollten Verstecke und Rückzugsmöglichkeiten geschaffen werden. Die Bepflanzung mit robusten Pflanzen wie Javafarn oder Javamoos ist möglich, aber nicht notwendig. Es sollte genügend freier Schwimmraum übrig bleiben.

Die bevorzugten Wasserwerte der Welse sind ein pH-Wert zwischen 6 und 7.5, eine Gesamthärte zwischen 1 und 12°dGH und eine Wassertemperatur zwischen 17 und 24°C. Das Wasser muss sehr sauerstoffreich sein. Eine Strömungspumpe ist und ein wöchentlicher, großer Wasserwechsel sind empfehlenswert.

Es handelt sich um Allesfresser, die zwar sehr gut mit dem gängigen Flockenfutter aus dem Zoohandel ernährt werden können, aber abwechslungsreiche Kost erhalten sollten. Mit Mückenlarven, Tubifex, Artemia oder Cyclops kann der Speiseplan erweitert werden.

Nachzucht

Es handelt sich um Freilaicher. Über eine erfolgreiche Zucht liegen derzeit keine Berichte vor.

Um die Laichbereitschaft anzuregen ist offenbar die Symulation der Regenzeit nötig. Dazu werden häufige Wasserwechsel mit kühlen, weichen Wasser durchgeführt.

Haltungsbedingungen

Um Akysis maculipinnis möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 17° bis 24°C
  • pH-Wert: 6.0 bis 7.5
  • Gesamthärte: 1° bis 12° dGH
  • Mindestaquariengröße: 112 Liter

Verwandte Arten

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Akysis maculipinnis gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!