Die Community mit 19.199 Usern, die 9.108 Aquarien, 29 Teiche und 25 Terrarien mit 162.822 Bildern und 2.398 Videos vorstellen!
Neu
Login

Osphronemus goramy im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Riesengurami

Direkt zu den Einrichtungsbeispielen
Osphronemus goramy im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Riesengurami)  - Osphronemus-goramy-slnkaquarium
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: George Chernilevsky, Osphronemus goramy albino 2015 G1, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Wissenswertes zu Osphronemus goramy

Herkunft

Bei Osphronemus goramy (Riesengurami) handelt es sich um einen Labyrinthfisch (Anabantoidei), der urpsrünglich aus Südostasien stammt. Dort ist er auf Sumatra, Borneo, Java, der Malaiischen Halbinsel, Thailand und in Indochina, im Stromgebiet des Mekong zu finden.

Es handelt sich um beliebte Speisefische, die auch in Australien, Mittel- und Südamerika in Teichen gezüchtet werden.

Haltung

Um diese bis zu maximal 70 cm langen Aquariumfische artgerecht halten zu können, sind sehr große Aquarien ab einem Volumen von 3.000 Litern und einer Kantenlänge ab 400 cm nötig. In der Regel werden Riesenguramis nur in zoologischen Gärten gehalten, da sie für Heimaquarien zu groß werden.

Die bevorzugten Wasserparameter sind ein pH-Wert zwischen 6.5 und 8, eine Gesamthärte zwischen 8 und 25°dGH und eine Wassertemperatur zwischen 25 und 30°C. Da diese Labyrinthfische auch an der Oberfläche Luft atmen können, darf die Temperatur oberhalb der Wasseroberfläche nicht zu kühl sein.

Es handelt sich um Allesfresser, die sämtliches Zierfischfutter gerne annehmen.

Bezeichnungen

In der Aquaristik ist Osphronemus goramy als Riesengurami oder Speisegurami bekannt.

Nachzucht

Zwischen Wasserpflanzen wird ein Schaumnest gebaut, in das 3000 bis 4000 Eier abgelegt werden. Das Männchen bewacht das Nest bis zum Schlupf der Jungfische.

Haltungsbedingungen

Um Osphronemus goramy (Riesengurami) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 25° bis 30°C
  • pH-Wert: 6.5 bis 8.0
  • Gesamthärte: 8° bis 25° dGH
  • Mindestaquariengröße: 3000 Liter

Verwandte Arten

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Osphronemus goramy gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

1
Einrichtungsbeispiele