Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.016 Aquarien, 27 Teiche und 29 Terrarien mit 160.949 Bildern und 2.307 Videos
Wir werden unterstützt von:

Vieja hartwegi im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Vieja hartwegi

Kein Bild vorhanden!

Wissenswertes zu Vieja hartwegi

Herkunft

Bei Vieja hartwegi handelt es sich um eine Buntbarsch-Art, die ursprünglich aus Mittelamerika stammt. Dort ist sie im oberen Rio Grijalva, zwischen Tuxtla Gutierrez und Chiapa de Corzo im Bundesstaat Chiapas in Mexiko zu finden.

Haltung

Um diese Aquariumfische artgerecht halten zu können, sind Aquarien mit mindestens 450 Litern Volumen nötig. Die bis zu 25 cm großen Männchen und bis zu 20 cm großen Weibchen können entweder als Paar oder als Gruppe gehalten werden. Wobei zu beachten ist, dass die Tiere während der Brutpflege sehr territorial sind. Die Haltung einer Gruppe erfordert deshalb entsprechend größere Becken.

Die Einrichtung des Aquariums muss mit stabilen Dekomaterialen erfolgen. Mit großen Wurzeln und Steinen kann das Aquarium strukturiert werden. Eine Bepflanzung ist praktisch unmöglich, da es sich um Pflanzenfresser handelt, die zusätzlich stark gründeln. Der Bodengrund sollte aus Sand oder feinem Kies bestehen.

Bei den Wasserwerten bevorzugen die Cichliden Wassertemperaturen zwischen 24 und 29°C, einen pH-Wert zwischen 7 und 8. Bei der Härte sind die Süßwasserfische ausgesprochen tolerant und können bei einer Gesamthärte zwischen 10 und 30°dGH gehalten werden.

Entsprechend der Futteraufnahme in ihrer natürlichen Umgebung, sollten die Fische auch im Aquarium überwiegend pflanzlich ernährt werden. Neben pflanzlichen Zierfischfutter können Spinatblätter und Gemüse gegeben werden. Ergänzt werden kann der Speiseplan gelegentlich mit Mückenlarven oder Krebstieren.

Bezeichnungen

In der Aquaristik ist Vieja hartwegi auch unter den Synonymen Cichlasoma hartwegi, Theraps hartwegi und Paratheraps hartwegi bekannt.

Nachzucht

Die Buntbarsche sind Substratlaicher, bei denen sich beide Elterntiere um die Brutpflege kümmern. Wobei es die Aufgabe des Männchens ist, das Revier zu verteidigen, während sich das Weibchen den Laich kümmert. Sollte das Männchen in dieser Zeit auch gegenüber dem Weibchen aggressiv werden, ist es besser, das Männchen zu entfernen. In der Regel wird auf einem großen, flachen Stein abgelaicht.

Haltungsbedingungen

Um Vieja hartwegi möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 24° bis 29°C
  • pH-Wert: 7.0 bis 8.0
  • Gesamthärte: 10° bis 30° dGH
  • Mindestaquariengröße: 450 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Vieja hartwegi gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

Kein Einrichtungsbeispiel gefunden, das den Kriterien entspricht!
Aquarienkontor
HMFShop.de
LedAquaristik.de
Aquaristik CSI