Die Community mit 19.219 Usern, die 9.114 Aquarien, 29 Teiche und 26 Terrarien mit 163.045 Bildern und 2.399 Videos vorstellen!
Neu
Login

Exodon paradoxus im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Zweitupfen-Raubsalmler

Direkt zu den Einrichtungsbeispielen
Exodon paradoxus im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Zweitupfen-Raubsalmler)  - Exodon-paradoxusaquarium
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: Ltshears, Bucktoothed Tetra, CC BY-SA 3.0

Wissenswertes zu Exodon paradoxus

Herkunft

Bei Exodon paradoxus (Zweitupfen-Raubsalmler) handelt es sich um eine Salmler-Art, dir ursprünglich aus Südamerika stammt. Dort ist sie im Einzugsgebiet des Amazonas und Rio Tocantins in Bereichen mit schwächerer Strömung zu finden ist.

Aquarium einrichten mit Exodon Paradoxus (leider gerade rausgesprungen

Haltung

Um diese maximal ca. 15 cm langen Aquariumfische aus Südamerika artgerecht halten zu können, sind Aquarien ab einer Größe von etwa 375 Litern und einer Kantenlänge von mindestens 1,5 m geeignet. Die Salmler sollten in einer Gruppe ab 10 Exemplaren gehalten werden.

Es handelt sich um Fische mit einem für Raubsalmler typischen Verhalten. Gefressen wird alles, was ins Maul passt. Die aggressiven Tiere greifen aber auch wesentlich größere Fische an und versuchen Schuppen oder Flossen abzufressen. Am besten sind Exodon paradoxus als im Artaquarium aufgehoben.

Das Aquarium sollte mit einem Bodengrund aus Sand oder feinem Kies eingerichtet werden. Mit Wurzeln und Pflanzen sollte das Becken strukturiert werden, aber ohne den freien Schwimmraum für die sehr agilen, teilweise hektischen Schwimmer zu sehr einzuschränken. Es sollte auf alle Fälle für eine gute Abdeckung als Schutz vor dem Heraussprigen zu sorgen.

Die Zierfische können bevorzugt mit Lebend- und Frostfutter ernährt werden. Am liebsten werden Insektenlarven, kleine Fische oder Würmer gefressen.

Bei den Wasserwerten bevorzugen Zweitupfen-Raubsalmler ein Schwarzwasserhabitat mit einem pH-Wert zwischen 5.5 und 7, einer Gesamthärte zwischen 2 und 10°dGH und einer Wassertemperatur zwischen 23 und 28°C.

Bezeichnungen

Exodon paradoxus ist in der deutschsprachigen Aquaristik als Zweitupfen-Raubsalmler bekannt. Im englischen Sprachraum als Bucktooth tetra.

Nachzucht

Dieser tagaktive Schwarmfisch ist ein Freilaicher. In einem Zuchtbecken mit weichem, sauren Wasser und einer Temperatur von 26°C, das mit feinfiedrigen Pflanzen eingerichtet ist lassen sich die Fische paarweise zur Zucht ansetzen. Die Balz verläuft sehr stürmisch.

Nach dem Ablaichen sollten die Elterntiere entfernt werden, da es sich um Laichräuber handelt.

Nachdem die Larven nach 2 bis 3 Tagen geschlüpft und weiteren 3 Tagen frei schwimmen, können sie mit feinem Staubfutter wie Artemia-Nauplien aufgezogen werden.

Die Zucht gestaltet sich generell als ausgesprochen schwierig, da sich die Jungfische gegenseitig attakieren.

Haltungsbedingungen

Um Exodon paradoxus (Zweitupfen-Raubsalmler) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 23° bis 28°C
  • pH-Wert: 5.5 bis 7.0
  • Gesamthärte: 2° bis 10° dGH
  • Mindestaquariengröße: 375 Liter

Videos

Video Salmler jagd Salmler von FrankenTho (heODWgDcpxo)

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Exodon paradoxus gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

1
Einrichtungsbeispiele