Die Community mit 19.184 Usern, die 9.101 Aquarien, 30 Teiche und 31 Terrarien mit 162.758 Bildern und 2.393 Videos vorstellen!
Neu
Login

Hemiodus gracilis im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Federsalmler

Hemiodus gracilis im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Federsalmler)  - Hemiodus-gracilisaquarium
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: No machine-readable author provided. Haplochromis assumed (based on copyright claims)., Hemiodopsis, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Wissenswertes zu Hemiodus gracilis

Herkunft

Bei Hemiodus gracilis (Federsalmler) handelt es sich um eine Salmler-Art, die ursprünglich aus Südamerika stammt. Dort ist sie im Amazonasgebiet zu finden.

Haltung

Um diese bis zu maximal 16 cm langen Aquariumfische artgerecht halten zu können, sind Aquarien ab einem Volumen von 450 Litern und einer Kantenlänge von 150 cm geeignet. Die Haltung sollte im Schwarm ab 10 Tieren erfolgen.

Das Aquarium sollte locker bepflanzt werden und möglichst viel freien Schwimmraum bieten. Bei Gefahr suchen die Salmler Schutz unter Wasserpflanzen mit großen Blättern.

Die agilen Schwimmer können mit allen gängigen Sorten feinen Zierfischfutters ernährt werden. Bevorzugt wird Lebendfutter wie Wasserflöhe.

Das Wasser sollte leicht sauer und eher weich sein. Am wohlsten fühlen sich Hemiodus gracilis in folgenden Wasserwerten: pH-Wert zwischen 6 und 7.2, Gesamthärte zwischen 4 und 12°dGH und einer Temperatur zwischen 23 und 27°C.

Eine vergesellschaftung mit anderen friedlichen Arten wie Zwergbuntbarschen oder Welsen ist in der Regel problemlos möglich.

Bezeichnungen

In der deutschsprachigen Aquaristik ist Hemiodus gracilis als Federsalmler bekannt. Ein Synonym ist Hemiodopsis gracilis.

Nachzucht

Über eine erfolgreiche Nachzucht liegen derzeit keine Berichte vor.

Haltungsbedingungen

Um Hemiodus gracilis (Federsalmler) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 23° bis 27°C
  • pH-Wert: 6.0 bis 7.5
  • Gesamthärte: 4° bis 12° dGH
  • Mindestaquariengröße: 450 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Hemiodus gracilis gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

1
Einrichtungsbeispiele