Die Community mit 19.530 Usern, die 9.192 Aquarien, 34 Teiche und 55 Terrarien mit 167.192 Bildern und 2.548 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Amazonas - Wasserwelt von Agua viva

Userinfos
Aquarium des Jahres 2022 Platz 2Sieger Wettbewerb Juli 2022Sieger Wettbewerb August 2022Sieger Wettbewerb Dezember 2022Sieger Wettbewerb April 2023Sieger Wettbewerb Oktober 2023Sieger Wettbewerb November 2023
Userbild von Agua viva
Aquarium Hauptansicht von Amazonas - Wasserwelt

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
April 2022
Größe:
200x70x60 cm = 840 Liter
Letztes Update:
23.01.2024

Besonderheiten:

Aquarienkombination , Serie "Diamant" des Herstellers Diamantaquarien in Havixbeck, Farbe des Unterschranks und der Abdeckung in Betonoptik

Aquarium Amazonas - Wasserwelt
Aquarium Amazonas - Wasserwelt
Aquarium Amazonas - Wasserwelt
Aquarium Amazonas - Wasserwelt

Dekoration

Bodengrund:

feiner, heller Sand, durchmischt mit Kies 2 - 4 mm

Aquarienpflanzen:

künstliche, aber verblüffend echt wirkende Vallisnerien ( 6 Bund ), Bezugsquelle Aquahaus Gaus

Weitere Einrichtung:

mehrere BTN - Module, Flusskiesel und Moorkienwurzeln unterschiedlicher Größe, zusätzlich ein verzweigter Ast Talawaholz und ein großer Bündel Birkenzweige

Seemandelbaumblätter, Sero Fino Schoten, Seemandelbaumrinde ( aufgerollt ), zwei künstliche, hohle Baumstämme von Zoo Med ( Größe L )

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Sera LED x-change mit zugehöriger Zeitschaltuhr und integriertem Dimmer sowie Sonnenauf - und untergangsfunktion, Beleuchtungsdauer von 11:00 bis 23:30 Uhr. Mondscheinlicht, auch aus dem Sera LED x-change-Programm, nachgerüstet, Beleuchtungsdauer von 23:30 bis 00:30 Uhr mit aktiviertem Mondphasenprogramm.

Filtertechnik:

2 Fluval FX 6, Filter in den äußeren Ringen mit den original Fluval-Schaumstoffstreifen bzw. Filterwatte grob ( oberer äußerer Ring ) bestückt, in den inneren Körben Siporax bzw. Biohome Ultimate und Filterwatte grob.

1 Innenfilter mit integrierter UV-Lampe 8 W, Hersteller Tararium, Modell CTUV-H8F, Leistung 1.500 l/h, UV separat schaltbar, Kleinspannung 12 V

1 InnenfilterTunze Turbelle e-jet 1605, mit Pot Filter 820 und Filterkorb 871, gefüllt mit Filterwatte grob, zeitweiser Betrieb jeweils nach den Fütterungen für ca. 2, 5 Stunden ( 2 x täglich ) zur schnelleren Klärung des Beckenwassers, Reinigung 1 x wöchentlich.

1 Fluval UV-c-Klärer, passend zur FX Filterserie, direkt auf dem Deckel von einem der beiden FX 6 platziert

Weitere Technik:

Hailea V 10 Membranpumpe, mit zwei angeschlossenen Ausströmersteinen von Tetra ( AS 40 ), "unsichtbar" platziert hinter den BTN-Modulen.

Fluval E-Regelheizer 300 W, mit integrierter Temperaturanzeige ( Schutzkorb wurde entfernt, da sonst verminderte Wärmeabgabe )

Tunze Scheibenreiniger Care Magnet long

Aqua medic pH - Messgerät

Fluval FX 6
UV-Gerät, passend zur Fluval FX-Serie auf einen der beiden FX6-Filter installiert
Membranpumpe Hailea V10, aus meiner Sicht die geräuschärmste Pumpe auf dem Markt
Aqua medic pH - Messgerät
Schnellfilter
Fluval UV-c- Klärer, passend zu der FX-Serie von Fluval
Tunze Scheibenreiniger
Fluval E Heizer 300 W
Innenfilter mit UV, Hersteller Tararium, Typ CTUV-H8F

Besatz

8 Abramites hypselonotus, ca. 12-14 cm

6 Leporinus sp. strawberry, ca. 14-16 cm

8 Hemiodus gracilis, ca 7- 10 cm

8 Metynnis fasciatus, ca. 12-14 cm

16Thoracocharax securis, ca. 5-6 cm

20 Hyphessobrycon erythrostigma, ca. 4-5 cm

4 Guianacara geayi, ca. 12-16 cm

2 Krobia xinguensis, ca. 8-10 cm

1 L 27, ca. 18 cm

1 L 47, ca. 24 cm

3 L 82, ca. 14 cm

1 L 90a, ca. 22 cm

1 L 350, ca. 18 cm

1 L 418, ca. 25 cm

1 LDA 105, ca. 25 cm

1 Pseudacanthicus leopardus, ca 24 cm

1 Panaque cochliodon suttoni, ca. 18 cm

12 Corydoras Superschwartzi ( CW 28 ), ca. 5-6 cm

Brachsensalmler ( Abramites hypselonotus )
Brachsensalmler ( Abramites hypselonotus )
Brachsensalmler ( Abramites hypselonotus ), ca. 12 cm
Leporinus sp. Strawberry
Leporinus sp. Strawberry, ca. 12 cm
Leporinus sp. Strawberry, ca. 14 cm
Hemiodus gracilis
Hemiodus gracilis
Metynnis fasciatus, ca. 12 cm
Metynnis fasciatus, ca. 12 cm
Metynnis fasciatus, ca. 12 cm
Thoracocharax securis ( Platinbeilbauch )
Thoracocharax securis ( Platinbeilbauch )
Guianacara geayi, ca. 14 cm
Krobia xinguensis, ca. 12 cm
 Hyphessobrycon eysthrostigma ( Kirschflecksalmler )
Krobia xinguensis, juvenil
L 27, ca. 18 cm
L 47, ca. 22 cm
Panaque cochliodon suttoni, ca. 18 cm
Panaque cochliodon suttoni
Panaque cochliodon suttoni
L 82
L 82, ca. 14 cm
L 90 a, Panaque ´Ojo Chico´, ca. 22 cm
L 90 a, Panaque ´Ojo Chico´
L 350, ca. 18 cm
L 350, ca. 18 cm
L350 und Blauaugen-Panaque
L 418 Panaque cf. titan, ca. 24 cm
L 418 Panaque cf. titan
LDA 105, ca. 25 cm
Pseudacanthicus leopardus (L600), ca 20 cm
Corydoras ´superschwartzi´, CW 28, ca. 5 cm

Wasserwerte

KH 8

pH 7 - 7, 2

Leitwert ca. 700 µS/cm

Nitrit n.n.

Nitrat 40-80 mg

Temperatur 27, 5° C

wöchentlicher Teilwasserwechsel ca. 50 %, Leitungswasser aus dem öffentlichen Versorgungsnetz, lediglich "aufbereitet" mit Steins Eichenextrakt zur pH-Wertsenkung von 7, 6 auf ca. 7, 2 durch Senkung des KH- Wert von 16 auf ca. 8

2 x wöchentlich Zugabe von Aqua Humin WH 67 nach Dosieranweisung des Herstellers

Futter

Weiße Mückenlarven

Mysis

Artemia

SV 2000

Muschelfleisch

Sera Insect nature

Sera Wels-Chips nature

Sera Flora nature ( Pflanzenfutter )

Sera Vipan nature

Sera FD rote Mückenlarven

Tropical D-50 Plus

TK-Blattspinat

TK-Rosenkohl

Zucchini

rohe Kartoffeln

Videos

Video L 47, ca.24 cm von Agua viva (pos-1orAVoI)
Video Pseudacanthicus leopardus von Agua viva (agfWbSpeRvo)
Video Abramites hypselonotus von Agua viva (bMNoH0IgCIw)
Video Metynnis fasciatus von Agua viva (kYMGLRy_bRU)
Video Amazon biotope tank von Agua viva (4oi2Zb_uCdc)
Video Amazon biotope aquarium von Agua viva (7Q_Si3as7gs)
Video Leporinus sp. strawberry von Agua viva (MfbJ_P8W_u4)
Video Brachsensalmler von Agua viva (i3sVcrscmZc)

Sonstiges

Der Aufwand für das Becken ist gering, die beiden Außenfilter in ca. 8- wöchigen Wechsel reinigen und bei Bedarf die vordere Aquarienscheibe mit dem Magnet-Scheibenreiniger von Tunze von leichtem Algenansatz säubern, das war´s auch schon. Die Panaque-Arten L27, L418 und cochliodon suttoni, halten die gesamt Deko ( BTN-Module, Moorkienholz, Kieselsteine ) supersauber.

Sämtliche eingesetzten Fische, obwohl allesamt aus "Weichwassergebieten" stammend, entwickeln sich trotz des vermeintlich sehr harten Ausgangswassers prächtig. Es wird ja auch immer häufiger die Meinung vertreten, dass "Weichwasserfische" sich physiologisch nur an die in ihrem Lebensraum gegebene Mineralienarmut angepasst haben durch die Fähigkeit eines besseren Ionenausstauschs über Darm und Kiemen. Leben sie nun in mineralhaltigen Wasser, fahren sie die erhöhte Aufnahme runter, soll heißen, die ( z.T nischen-habitatspezifisch erforderliche) Fähigkeit, in Weichwasser gut zu (über-)leben gerät nicht zum Nachteil, wenn diese Fische mit hartem Wasser "konfrontiert" werden, eine gewisse Phase der Gewöhnung natürlich vorausgesetzt. Viel wichtiger ist ein nicht zu hoher, d.h. im leicht sauren oder aber zumindest Neutral-Bereich angesiedelter pH-Wert und vor allem eine hohe Keimarmut, welche primär durch häufige Wasserwechsel und insbesondere durch ausreichend dimensionierte UV-C - Anlagen zu erreichen ist.

Infos zu den Updates

04.05.2022 Becken wurde Ostern 2022 befüllt, Einfahrphase abgeschlossen, erste Fische eingesetzt

30.05.2022 Besatzdaten ergänzt, neue Fotos eingestellt

01.06.2022 neues Video von den Brachsensalmlern eingestellt

18.06.2022 15 Platinbeilbäuche eingesetzt, neue Fotos eingestellt

24.06.2022 6 Leporinus sp strawberry eingesetzt

07.07.2022 Resun Schnellfilter gegen Tunze Turbelle e jet 1605 ausgetauscht

13.08.2022 neue Bilder eingestellt

15.08.2022 zwei neue Videos eingestellt

26.08.2022 einen L 82 eingesetzt, Filter FX 4 gegen FX 6 ausgetauscht, "green killing machine", 24 W, eingebaut

19.09.2022 20 Schrägschwimmer und 10 Kirschflecksalmler eingesetzt, Fotos folgen noch. Allgemeine Angaben wie Grö??enangaben der Tiere aktualisiert, da z.T. kräftig gewachsen.

14.12.2022 einen L 350 eingesetzt, Kirschflecksalmler auf 20 St aufgestockt

25.12.2022 1 LDA 105 und 4 juvenile Krobia xinguensis eingesetzt

26.12.2022 Foto von juvenilem Krobia xiguensis eingestellt

02.01.2023 L90a in mein anderes Becken umgesetzt, dafür einen L600 eingesetzt.

04.01.2023 einige Fotos in der Rubrik "Technik" eingestellt

09.01.2023 neue Besatzbilder eingestellt

11.02.2023 1 L418 eingesetzt

14.02.2023 Technik -Equipment ergänzt

16.02.2023 neues Hauptbild

25 03.2023 10 Hemiodus gracilis eingesetzt

01.04.2023 neue Bilder vom LDA105, L600 und Hemiodus gracilis eingestellt

07.04.2023 neue Bilder eingestellt

16.06.2023 aktuelles Foto von Krobia xinguensis eingestellt

26.09.2023 neues Foto eingestellt, Besatzdaten aktualisiert

01.11.2023 1 L90 a eingesetzt, UV-c clarifier von Fluval, passend zu der FX-Filterserie, installiert

16.01.2024 drei neue Videos eingestellt

22.01.2024 Deko - und Technikdaten aktualisiert, zusätzlichen Innenfilter mit UV-Lampe eingebaut

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Tom am 01.12.2023 um 07:59 Uhr

Hallo,

herzlichen Glückwunsch zum 3. Platz im November 2023!

Grüße, Tom.

Tom am 01.11.2023 um 08:19 Uhr

Hallo,

herzlichen Glückwunsch zum 3. Platz im Oktober 2023!

Grüße, Tom.

Tom am 01.05.2023 um 10:40 Uhr

Hallo,

herzlichen Glückwunsch zum 2. Platz im April 2023!

Grüße, Tom.

ravaka am 20.01.2023 um 09:20 Uhr
Bewertung: 10

Hi Guido,

absolut geniales Becken, was Einrichtung, Besatz und den optischen Eindruck anbelangt.

Habe in der Beschreibung gelesen, dass Du die Außenfilter regelmäßig reinigst.

Kleiner Tip: Ich habe Vorfilter mit Schaumstoffpatronen an den Ansaugstutzen. Diese reinige ich einmal in der Woche und habe so praktisch keinen groben Dreck in den Filtertöpfen. Ein Eheim XL1200 läuft so schon seit mehr als 2 Jahren.

Liebe Grüße, Stefan :-)

Tom am 16.01.2023 um 14:23 Uhr

Hallo,

herzlichen Glückwunsch zum 2. Platz bei der Wahl zum Beispiel des Jahres 2022!

Grüße, Tom.

< 1 2 3 >

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Agua viva das Aquarium 'Amazonas - Wasserwelt' mit der Nummer 44224 vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Amazonas - Wasserwelt' mit der ID 44224 liegt ausschließlich beim User Agua viva. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 11.04.2022