Die Community mit 19.197 Usern, die 9.113 Aquarien, 29 Teiche und 25 Terrarien mit 162.888 Bildern und 2.395 Videos vorstellen!
Neu
Login

Laetacara araguaiae im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Buckelkopf-Laetacara

Direkt zu den Einrichtungsbeispielen
Laetacara araguaiae im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Buckelkopf-Laetacara)  - Laetacara-araguaiaeaquarium

Wissenswertes zu Laetacara araguaiae

Herkunft

Bei Laetacara araguaiae (Buckelkopf-Laetacara) handelt es sich um einen Buntbarsch, der ursprünglich aus Südamerika stammt. Dort ist er im Rio Verde und im Rio Araguaia und seinen Zuflüssen zu finden.

Aquarium einrichten mit 2020 Buckelkopf-Laetacara, Laetacara araguaiae Aquarium einrichten mit 2020 Buckelkopf-Laetacara, Laetacara araguaiae Aquarium einrichten mit 2020 Buckelkopf-Laetacara, Laetacara araguaiae

Haltung

Um diese bis zu ca. 8 cm langen Aquariumfische aus Südamerika artgerecht halten zu können, sind Aquarien ab einem Volumen von 240 Litern und einer Kantenlänge ab 120 cm nötig. Die Haltung erfolgt am besten in einer Gruppe ab 5 Tieren.

Das Aquarium sollte Zonen mit dichter Bepflanzung und auch Schwimmpflanzen aufweisen und eher dunkel gehalten werden. Die eher scheuen Zierfische benötigen zahlreiche Verstecke und Rückzugsmöglichkeiten, die auch mit Steinen und Wurzeln geschaffen werden können. Der Bodengrund sollte aus Sand oder feinem Kies bestehen.

Die Cichliden bevorzugen weiches, leicht saures Wasser. Optimaler Weise liegen die Werte bei der Gesamthärte zwischen 2 und 15°dGH, der pH-Wert zwischen 5.5 und 7 und die Temperatur des Wassers zwischen 24 und 28°C. Generell sollte auf eine sehr gute Wasserqualität geachtet werden und regelmäßig das Aquarienwasser gewechselt werden, da Laetacara araguaiae sehr empfindlich auf erhöhte Nitrat- und Nitritwerte reagiert. Eine Filterung über Torf fördert das Wohlbefinden deutlich.

Die Fütterung kann mit Lebendfutter wie Mückenlarven oder Artemia erfolgen. Frostfutter wird ebenso gerne angenommen. Trockenfutter erfordert manchmal eine Gewöhnungsphase.

Bei der Besatzplanung sollte berücksichtigt werden, dass die Zwergbuntbarsche nur mit sehr friedlichen und eher ruhigen Arten vergesellschaftet werden sollten.

Nachzucht

Sobald sich ein Paar gefunden hat, sollten die Offenbrüter in ein Zuchtbecken gesetzt werden, in dem sehr weiches und leicht saures Wasser vorhanden sind. Sind Huminsäuren und Gerbstoffe vorhanden, steigert das die Laichbereitschaft. Das Wasser muss nitratfrei sein.

Bei der Paarung und der Aufzucht des Nachwuchses sollten Buckelkopf-Laetacara nicht durch andere Beckenbewohner gestört werden.

Haltungsbedingungen

Um Laetacara araguaiae (Buckelkopf-Laetacara) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 24° bis 28°C
  • pH-Wert: 5.5 bis 7.0
  • Gesamthärte: 2° bis 15° dGH
  • Mindestaquariengröße: 240 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Laetacara araguaiae gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

Verwandte Arten

1
Einrichtungsbeispiele