Die Community mit 19.199 Usern, die 9.109 Aquarien, 29 Teiche und 25 Terrarien mit 162.826 Bildern und 2.398 Videos vorstellen!
Neu
Login

Laimosemion xiphidius im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Blaustreifenbachlinge

Direkt zu den Einrichtungsbeispielen
Laimosemion xiphidius im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Blaustreifenbachlinge)  - Laimosemion-xiphidiusaquarium
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: Gustavo Grandjean, Laimosemion xiphidius, CC BY 3.0

Wissenswertes zu Laimosemion xiphidius

Herkunft

Bei Laimosemion xiphidius (Blaustreifenbachling) handelt es sich um einen Killifisch, der ursprünglich aus Südamerika stammt. Dort ist er in Französisch Guyana im Oyapock-Gewässersystem heimisch.

Haltung

Um diese bis zu maximal 4,5 cm kleinen Aquariumfische aus Südamerika artgerecht halten zu können, sind Aquarien ab einem Volumen von 54 Litern und einer Kantenlänge von 60 cm geeignet. Sie sollten paarweise oder als Gruppe gehalten werden.

Das Aquarium sollte nicht zu hell beleuchtet werden und mit hohen, feinfiedrigen Pflanzen, sowie Holz und Steinen eingerichtet werden.

Diese friedlichen Zierfische benötigen sehr weiches und saures Wasser. Sie bevorzugen einen pH-Wert zwischen 5 und 7, eine Gesamthärte zwischen 0 und 5 und eine Wassertemperatur zwischen 23 und 27°C.

Diese absoluten Raritäten sollten carnivor vor allem mit Lebend- und Frostfutter ernährt werden. Geeignet ist Artemia oder weiße Mückenlarven. Trockenfutter wird nicht immer angenommen.

Die Vergesellschaftung von Blaustreifenbachlingen mit anderen ruhigen und friedlichen Fischen ist möglich.

Da es sich um ausgesprochen gute Springer handelt, muss das Becken gut abgedeckt werden.

Bezeichnungen

Die deutsche Bezeichnung von Laimosemion xiphidius ist Blaustreifenbachling. Ein Synonym ist Rivulus xiphidius.

Nachzucht

Die Nachzucht ist schwierig, da die Wasserwerte genau passen müssen. Die Gesamthärte sollte 1°dGH nicht übersteigen und der pH-Wert sollte bei 5 liegen. Die Tiere werden paarweise in einem dicht bepflanzten Aquarium angesetzt. Als Laichsubstrat dient Fasertorf. Die Temperatur sollte etwa bei 22°C liegen.

Jungfische schlüpfen nach knapp 2 Wochen und können mit frisch geschlüpften Artemia-Nauplien oder Infusorien aufgezogen werden.

Haltungsbedingungen

Um Laimosemion xiphidius (Blaustreifenbachling) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 23° bis 27°C
  • pH-Wert: 5.0 bis 7.0
  • Gesamthärte: 0° bis 5° dGH
  • Mindestaquariengröße: 54 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Laimosemion xiphidius gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!