Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.941 Aquarien, 27 Teiche und 26 Terrarien mit 159.479 Bildern und 2.144 Videos

Mesoheros festae im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Roter Ecuadorbuntbarsch

Kein Bild vorhanden!

Wissenswertes zu Mesoheros festae

Herkunft

Bei Mesoheros festae (Roter Ecuadorbuntbarsch) handelt es sich um einen Buntbarsch (Cichlidae), der ursprünglich aus Südamerika stammt. Dort ist er in Flüssen im Nordwesten (Rio Esmeraldas in Ecuador und der Rio Tumbes in Peru) zu finden.

Haltung

Der Aquariumfisch erreicht eine imposante Größe von bis zu 40 cm Länge bei den Männchen. Die Weibchen bleiben mit maximal 30 cm deutlich kleiner. Um einen Fisch dieser Größe artgerecht halten zu können, sind Aquarien mit mindestens 1.200 Litern Volumen nötig.

In seinem natürlichen Habitat ernährt sich der Cichlide hauptsächlich von kleinen Fischen. Im Aquarium kann er außerdem mit kräftigen Frost- und Lebendfutter wie Mysis, Krill und anderen Krebstieren ernährt werden.

Das Becken sollte mit einer Sandschicht als Bodengrund eingerichtet werden, der Kies in verschiedenen Körnungen beigemischt wurde. Mit Steinen und Wurzeln sollten ausreichend große und stabile Höhlen als Verstecke geschaffen werden. Dabei ist darauf zu achten, dass ausreichend Schwimmraum zur Verfügung steht. Auf eine Bepflanzung kann verzichtet werden, da sie höchstwahrscheinlich ausgerissen werden würde.

An die Wasserwerte stellt dieser Buntbarsch recht wenige Ansprüche und kann in Wasser mit pH-Wert 6 bis 8, Gesamthärte 4 bis 18°dGH und Wassertemperatur zwischen 25 und 30°C gehalten werden.

Eine Vergesellschaftung ist ausschließlich mit anderen großen und robusten Arten möglich.

Bezeichnungen

Mesoheros festae ist neben seiner deutschen Bezeichnung Roter Ecuadorbuntbarsch auch unter den Synonymen Cichlasoma festae, Orangeroter Tigerbuntbarsch, Guayas cichlid, Festae cichlid, Red Terror oder Harlequin cichlid bekannt.

Nachzucht

Das größte Problem bei der Zucht der Süßwasserfische ist das Finden eines geeigneten, harmonisierenden Paares. Es empfielt sich, mehrere Jungtiere aufzuziehen und den Bestand dann auf ein Paar zu reduzieren.

Es handelt sich hier um einen Höhlenbrüter, der bis zu 3.000 Eier in einer Höhle ablegt. Nach dem Schlüpfen werden die Larven ist Laichgruben umgebettet. Auch nach dem Freischimmen nach ca. 1 Woche werden die Jungfische weiter von den Elterntieren beschützt.

Haltungsbedingungen

Um Mesoheros festae (Roter Ecuadorbuntbarsch) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 25° bis 30°C
  • pH-Wert: 6.0 bis 8.0
  • Gesamthärte: 4° bis 18° dGH
  • Mindestaquariengröße: 1200 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Mesoheros festae gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

 
1 Einrichtungsbeispiele gefunden.




Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Wir werden unterstützt von: