Die Community mit 19.404 Usern, die 9.144 Aquarien, 33 Teiche und 50 Terrarien mit 165.534 Bildern und 2.494 Videos vorstellen!
Neu
Login

Lepidiolamprologus cunningtoni im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Lepidiolamprologus cunningtoni

Lepidiolamprologus cunningtoni im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Lepidiolamprologus cunningtoni)  - Lepidiolamprologus-cunningtoniaquarium
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: Guérin Nicolas (messages), Lepidiolamprologus cunningtoni (Worclaw zoo)-3, CC BY-SA 3.0

Wissenswertes zu Lepidiolamprologus cunningtoni

Herkunft

Bei Lepidiolamprologus cunningtoni handelt es sich um einen Buntbarsch, der ursprünglich aus dem ostafrikanischen Tanganjikasee stammt. Dort ist er seeweit im Bereich des Felslitorals zu finden.

Haltung

Der Aquariumfische aus dem Tanganjikasee meidet im See offene Sandzonen. Entsprechend sollte das Aquarium mit hohen Steinaufbauten eingerichtet werden, so dass zahlreiche Höhlen und Verstecke entstehen.

Der Cichlide erreicht eine maximale Körpergröße von ca. 30 cm bei den Männchen. Die Weibchen bleiben etwas kleiner. Er kann in Aquarien ab ca. 900 Litern als Paar oder im Harem (1 m + 3 w) gehalten werden.

Der Fisch ernährt sich in seiner natürlichen Umgebung hauptsächlich von kleinen Fischen, Krebstieren und Insektenlarven denen er auflauert. Im Aquarium sollte er ähnlich gefüttert werden und proteinreiche Kost erhalten.

Der Ostafrikaner fühlt sich in den für den Tanganjika-See typischen Wasserwerte am wohlsten: pH-Wert 7.5 bis 8.5, Gesamthärte 10 bis 20°dGH, Temperatur zwischen 24 und 27°C.

Vor allem in der Paarungszeit reagiert Lepidiolamprologus cunningtoni extrem aggressiv gegenüber Artgenossen und ähnlich aussehenden Fischen. Die Vergesellschaftung mit anderen größeren Buntbarschen aus dem Tanganjikasee, die optisch deutlich abweichen, ist aber unproblematisch.

Nachzucht

Die Höhlenbrüter sind Verstecktlaicher. Das Weibchen ist dabei sehr produktiv und legt zwischen 200 und 500 Eier in Felsspalten oder Höhlen ab.

Haltungsbedingungen

Um Lepidiolamprologus cunningtoni möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 24° bis 27°C
  • pH-Wert: 7.5 bis 8.5
  • Gesamthärte: 10° bis 20° dGH
  • Mindestaquariengröße: 900 Liter
1
Einrichtungsbeispiele