Die Community mit 19.540 Usern, die 9.189 Aquarien, 35 Teiche und 57 Terrarien mit 166.960 Bildern und 2.556 Videos vorstellen!
Neu
Login

Lepidiolamprologus im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Lepidiolamprologus-Arten

Lepidiolamprologus im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Lepidiolamprologus-Arten)

Wissenswertes zu Lepidiolamprologus

Herkunft

Bei Lepidiolamprologus handelt es sich um eine Gattung von Buntbarschen, die ursprünglich aus dem ostafrikanischen Tanganjikasee stammen. Die Fische dieser Gattung leben dort in der Übergangszone zwischen Fels- und Geröllzone.

Foto mit Lepidiolamprologus Kendalli/Nkambae Foto mit Lepidiolamprologus Kendalli/Nkambae altes Foto Foto mit Lepidiolamprologus boulengeri Foto mit lepidiolamprologus boulengeri Foto mit lepidiolamprologus boulengeri Foto mit Lepidiolamprologus kendalli Foto mit Lepidiolamprologus nkambae Foto mit Lepidiolamprologus boulengeri Foto mit Lepidiolamprologus nkambae

Haltung

Die Arten werden zwischen 14 und über 30 cm lang und haben entsprechend unterschiedliche Ansprüche an die Becken, in denen du sie halten kannst.

Alle Arten sind carnivor und benötigen auch im Aquarium proteinreiches Futter, wie kleine Fische, Krebstiere oder Insektenlarven.

Das Aquarium sollte angelehnt an das natürliche Biotop mit hohen Steinaufbauten und einer Sandschicht als Bodengrund eingerichtet werden.

Vor allem innerartlich sind die Tiere vor allem in der Paarungszeit sehr aggressiv.

Arten

Nachzucht

Lepidiolamprologus-Arten sind Höhlenbrüter und dabei sehr produktiv. Die Weibchen können bis zu 500 Eier in Höhlen oder Felsspalten ablegen.

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Lepidiolamprologus gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

Letzte Änderung am 15.10.2021
9
Einrichtungsbeispiele