Wir werden unterstützt von:
Neu
Login
Die Community mit 19.538 Usern, die 9.184 Aquarien, 35 Teiche und 60 Terrarien mit 167.046 Bildern und 2.560 Videos vorstellen!

Haplochromis degeni im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Haplochromis degeni

Haplochromis degeni im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Haplochromis degeni)
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: Yinan Chen, Gfp-Degeni-Cichlid, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Wissenswertes zu Haplochromis degeni

Herkunft

Bei Haplochromis degeni handelt es sich um einen Buntbarsch (Cichlidae), der ursprünglich aus dem ostafrikanischen Victoriasee stammt.

Haltung

Um diesen bis zu 18 cm langen Aquariumfische aus dem Victoriasee artgerecht halten zu können, sind Aquarien ab einem Volumen von 450 Litern und einer Kantenlänge ab 150 cm geeignet. Die Haltung erfolgt am besten im Harem von 1 Männchen mit 2 bis 3 Weibchen im Artaquarium.

Es handelt sich bei diesen Cichliden um absolute Raritäten, die bislang nur sehr selten ihren Weg in die Aquaristik gefunden haben.

Das Aquarium sollte mit Steinen als Rückzugs- und Versteckmöglichkeiten eingerichtet werden. Eine Bepflanzung mit robusten Aquarienpflanzen ist möglich.

Die idealen Wasserparameter liegen bei einem pH-Wert zwischen 7 und 8.5, einer Gesamthärte zwischen 5 und 15°dGH und einer Temperatur zwischen 23 und 28°C.

Das Futter sollte abwechslungsreich aus Lebend- und Frostfutter wie Insektenlarven, Artemien und kleinen Krebstieren zusammengesetzt werden.

Bezeichnungen

Für Haplochromis degeni hat sich in der Aquaristik noch keine deutsche Bezeichnung etabliert. Ein Synonym ist Platytaeniodus degeni.

Nachzucht

Es handelt sich um Maulbrüter im weiblichen Geschlecht. Nach etwa 3 Wochen entlässt das Muttertier etwa 25 bis 40 Jungfische aus dem Maul.

Haltungsbedingungen

Um Haplochromis degeni möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 23° bis 28°C
  • pH-Wert: 7.0 bis 8.5
  • Gesamthärte: 5° bis 15° dGH
  • Mindestaquariengröße: 450 Liter