Wir werden unterstützt von:
Neu
Login
Die Community mit 19.536 Usern, die 9.183 Aquarien, 35 Teiche und 62 Terrarien mit 167.103 Bildern und 2.560 Videos vorstellen!
20.04.2012 von ehemaliger User

Crystal Red - Eine Schönheit

Crystal Red  - Eine Schönheit

Crystal Red - Eine Schönheit

Crystal Red  - Eine SchönheitDie Crystal Red oder auch Red Bee genannt zählt für mich zu den schönsten Sü??wassergarnelen die wir momentan in unseren Becken pflegen.

Nur wenige Arten und hier stellvertretend die Feuergarnele aus dem Matanosee/Sulawesi können

Crystal Red  - Eine SchönheitIhr an Anmut und Faszination gleich gestellt werden.

Eine Schönheit in Rot ( Crystal Red ) aber auch nur in Wei?? (Golden Snow Bee, Zuchtform der Biene mit sehr gro??en Wei??anteil) aber meistens Rot/Wei?? gezeichnet.

Crystal Red  - Eine SchönheitBei den Rot/Wei?? gezeichneten Tieren unterscheidet man diese nach K - Klassen, je höher der Wei??anteil um so höher die K - Eingruppierung ( K 0 - K 14 )

Sehr oft im Handel sind meistens K 0 - K 4 Tiere zu bekommen, , dagegen sind K 6 - K 14 Tiere seltener im Handel zu bekommen, dementsprechend hoch sind die Preise für diese Hochzuchttiere.

Crystal Red  - Eine SchönheitDie Crystal Red ist eine sehr friedliebende Zwerggarnelenart die sich mir anderen Zwerggarnelenarten durchaus zusammenhalten lä??t, vorausgesetzt das Becken hat eine dementsprechende Grö??e mit einer ausreichenden Struktur.

Gute Erfahrungen habe Ich bei der Haltung mit Amano - Zwerggarnelen gemacht.

Crystal Red  - Eine SchönheitAuch sollte man darauf achten sie nicht mit Arten zusammen zu halten mit denen eine Kreuzungsgefahr besteht z.b. Black Bee, Tiger.

Dagegen spricht nichts gegen eine Haltung mit z.b. Amanos, Red/Yellow Fire und Grüne Babaultis, immer vorausgesetzt das Becken ist gro?? genug, so um die 60 Liter sollten es bei zwei bis drei Arten schon sein z.b. Crystals, Amanos und Grüne Babaultis.

Crystal Red  - Eine SchönheitIch, würde aber um eine schöne Population zu erhalten, und man möchte ja nicht immer wieder neue Tiere kaufen, ein Artbecken empfehlen.

Eine Vergesellschaftung mit Fischen ist durchaus möglich, solange diese die Garnelen nicht als Futter ansehen, in einem grö??eren Becken sind unter Umständen auch ein paar Jungtiere die den Nachstellungen der Fische erfolgreich entgangen sind gro?? zu bekommen.

Crystal Red  - Eine SchönheitFische die sich eignen sind z.b. Zwergperlhuhnbärblinge und Mikrorasboras.

Einer Zusammenhaltung mit Schnecken z.b. Zebra Rennschnecke steht nichts im Wege.

Bei guten Bedingungen, und diese wären sauerstoffreiches Wasser mit einem PH 6, 3 - 7, 2, der GH sollte sich bei 6 - 13 und der KH zwischen 2 - 6 bewegen.

Bei der Wassertemperatur sind Werte von 21° - 24° ideal für die Tiere, wonach bei Temperaturen unter 20° eine Vermehrungspause bei den Tieren eintreten kann.

Die Crystal Red ist ein Allesfresser, alles und wirklich alles wird nach fressbaren untersucht.

Als Futter in Frage kommen handelsübliche Granulate/Flocken/Pellets, Frostfutter und auch Gemüse, nur abwechslungsreich sollte es sein.

Um die schöne Rot/Wei??e Färbung der Tiere zu behalten/verstärken empfiehlt es sich karotinhaltiges Futter zu verabreichen z.b. Spirulina.

Wichtig !!!!

Eine zu proteinreiche Fütterung hat zur Folge das die Tiere zu schnell heranwachsen, der Panzer kommt mit dem schnellen Wachstum aber nicht nach, was bei der nächsten Häutung zur Folge hat das die Garnele einen viel zu kleinen Panzer für ihren Körper zur Verfügung hat, der Tod dieser Garnele ist unausweichlich.

++ DESHALB WENIGER IST DENN MEHR ++

Wenn die Bedingungen den oben genannten Ausführungen entsprechen, kann man alle 5 - 6 Wochen mit bis zu 30 Jungtieren rechnen , die von Anfang an selbstständig auf Futtersuche gehen.

Ich wünsche Euch viel Freude mit dieser einzigartigen Schönheit

Liebe Grü??e Jürgen

Nachtrag:

Zwei weitere Bilder eingestellt

Titel: Crystal Red - Eine Schönheit (Artikel 2749)

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Algen im Teich: Ursachen, Probleme und Lösungen
27.02.2023 Tom

Algen im Teich: Ursachen, Probleme und Lösungen

Algen sind ein natürlicher Bestandteil der meisten Teiche und spielen eine wichtige Rolle im Ökosystem des Gewässers. Allerdings können zu viele Algen schnell zu einem Problem werden, da sie das Wasser trüben, Sauerstoffmangel verursachen und das Wachstum anderer Wasserpflanzen ...

Die Blaugrüne Mosaikjungfer (Aeshna cyanea)
30.05.2024 Tom

Die Blaugrüne Mosaikjungfer (Aeshna cyanea)

Sie ist eine der häufigsten Libellenarten Europas und schon allein durch ihre Größe fällt sie auf: Die blaugrüne Mosaikjungfer (Aeshna cyanea) aus der Familie der Edellibellen (Aeshnidae), mit einer Flügelspannweite von bis zu 11cm. Die Bezeichnung „blaugrün“ ...

Albinismus bei Zierfischen: Einblick in die Welt der weißen Schönheiten
11.09.2023 Tom

Albinismus bei Zierfischen: Einblick in die Welt der weißen Schönheiten

Albinismus ist ein genetisches Phänomen, das in der Aquaristik auf vielfältige Weise vorkommt und bei vielen verschiedenen Zierfischarten beobachtet werden kann. In diesem Artikel werden wir uns genauer mit Albinoformen von Zierfischen befassen, ihre Merkmale, Pflegeanforderungen ...