Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.883 Aquarien, 24 Teiche und 22 Terrarien mit 158.156 Bildern und 2.012 Videos


Crystal Red - Eine Schönheit

einrichtungsbeispiele.de - TopBlog! 
 
Crystal Red - Eine Schönheit


Die Crystal Red oder auch Red Bee genannt zählt für mich zu den schönsten Süßwassergarnelen die wir momentan in unseren Becken pflegen.

Nur wenige Arten und hier stellvertretend die Kardinalsgarnele aus dem Matanosee/Sulawesi können
Ihr an Anmut und Faszination gleich gestellt werden.

Eine Schönheit in Rot ( Crystal Red ) aber auch nur in Weiß (Golden Snow Bee, Zuchtform der Biene mit sehr großen Weißanteil) aber meistens Rot/Weiß gezeichnet.

Bei den Rot/Weiß gezeichneten Tieren unterscheidet man diese nach K - Klassen, je höher der Weißanteil um so höher die K - Eingruppierung ( K 0 - K 14 )

Sehr oft im Handel sind meistens K 0 - K 4 Tiere zu bekommen, , dagegen sind K 6 - K 14 Tiere seltener im Handel zu bekommen, dementsprechend hoch sind die Preise für diese Hochzuchttiere.

Die Crystal Red ist eine sehr friedliebende Zwerggarnelenart die sich mir anderen Zwerggarnelenarten durchaus zusammenhalten läßt, vorausgesetzt das Becken hat eine dementsprechende Größe mit einer ausreichenden Struktur.
Gute Erfahrungen habe Ich bei der Haltung mit Amano - Zwerggarnelen gemacht.

Auch sollte man darauf achten sie nicht mit Arten zusammen zu halten mit denen eine Kreuzungsgefahr besteht z.b. Black Bee, Tiger.
Dagegen spricht nichts gegen eine Haltung mit z.b. Amanos, Red/Yellow Fire und Grüne Babaultis, immer vorausgesetzt das Becken ist groß genug, so um die 60 Liter sollten es bei zwei bis drei Arten schon sein z.b. Crystals, Amanos und Grüne Babaultis.

Ich, würde aber um eine schöne Population zu erhalten, und man möchte ja nicht immer wieder neue Tiere kaufen, ein Artbecken empfehlen.

Eine Vergesellschaftung mit Fischen ist durchaus möglich, solange diese die Garnelen nicht als Futter ansehen, in einem größeren Becken sind unter Umständen auch ein paar Jungtiere die den Nachstellungen der Fische erfolgreich entgangen sind groß zu bekommen.
Fische die sich eignen sind z.b. Zwergperlhuhnbärblinge und Mikrorasboras.

Einer Zusammenhaltung mit Schnecken z.b. Zebra Rennschnecke steht nichts im Wege.

Bei guten Bedingungen, und diese wären sauerstoffreiches Wasser mit einem PH 6, 3 - 7, 2, der GH sollte sich bei 6 - 13 und der KH zwischen 2 - 6 bewegen.
Bei der Wassertemperatur sind Werte von 21° - 24° ideal für die Tiere, wonach bei Temperaturen unter 20° eine Vermehrungspause bei den Tieren eintreten kann.

Die Crystal Red ist ein Allesfresser, alles und wirklich alles wird nach fressbaren untersucht.

Als Futter in Frage kommen handelsübliche Granulate/Flocken/Pellets, Frostfutter und auch Gemüse, nur abwechslungsreich sollte es sein.

Um die schöne Rot/Weiße Färbung der Tiere zu behalten/verstärken empfiehlt es sich karotinhaltiges Futter zu verabreichen z.b. Spirulina.

Wichtig !!!!

Eine zu proteinreiche Fütterung hat zur Folge das die Tiere zu schnell heranwachsen, der Panzer kommt mit dem schnellen Wachstum aber nicht nach, was bei der nächsten Häutung zur Folge hat das die Garnele einen viel zu kleinen Panzer für ihren Körper zur Verfügung hat, der Tod dieser Garnele ist unausweichlich.

++ DESHALB WENIGER IST DENN MEHR ++


Wenn die Bedingungen den oben genannten Ausführungen entsprechen, kann man alle 5 - 6 Wochen mit bis zu 30 Jungtieren rechnen , die von Anfang an selbstständig auf Futtersuche gehen.

Ich wünsche Euch viel Freude mit dieser einzigartigen Schönheit

Liebe Grüße Jürgen


Nachtrag:
Zwei weitere Bilder eingestellt
 
Crystal Red  - Eine Schönheit
Crystal Red  - Eine Schönheit
Crystal Red  - Eine Schönheit
Crystal Red  - Eine Schönheit
Crystal Red  - Eine Schönheit
Crystal Red  - Eine Schönheit
Crystal Red  - Eine Schönheit
Crystal Red  - Eine Schönheit
 
Blogartikel 'Blog 2749: Crystal Red - Eine Schönheit' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von ehemaliger User am 20.04.2012 um 09:28 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 27.04.2010 um 12:34 von Caricciola
Huhu! Meine Garnelenbibel bekommt immer mehr Seiten -und irgendwie alle von dir ;-)
LG
Steffi
 
 
Geschrieben am 26.04.2010 um 18:01 von Malawi-Guru.de
@Jürgen

Der ebenso.....;-)))

LG

Flo
 
 
Geschrieben am 16.04.2010 um 21:11 von Caricciola
Hallöchen!
Und wieder ein Blog, den ich mir unbedingt merken muss!
Vielen lieben Dank mal wieder Jürgen ;-)
LG
Steffi
 
 
Geschrieben am 12.02.2010 um 14:09 von Malawi-Guru.de
Hi Jürgen !

Also der Blog ist Klasse geschrieben,auch wenn ich die kleinen Biester ja eigentlich zum fressen gern habe*lach*!!!

Aber wie sage ich immer so schön....man lernt nie aus !!!!

Gut das du hier bist....;-)

LG

Flo
 
 
Geschrieben am 18.12.2009 um 11:28 von Maclya
halllo jürgen,

danke für den sehr informativen blog.hm ich habe da noch ein kleines sechseck-becken irgendwo rumstehen, naja mal sehen was ich da alles so reinmachen kann ;-)....

grüsse

matthias
 
 
Geschrieben am 18.12.2009 um 11:27 von Maclya
halllo jürgen,

danke für den sehr informativen blog.hm ich habe da noch ein kleines sechseck-becken irgendwo rumstehen, naja mal sehen was ich da alles so reinmachen kann ;-)....

grüsse

matthias
 
 
Geschrieben am 16.12.2009 um 20:04 von Malawigo
Hallo Jürgen,

sehr schöner Blog, ab damit in den Ratgeber ;) dann geht er nicht verloren.

Die kleinen fazinieren mich immer mehr, in meinem MW- Becken sind es allerdings kleine Felsengarnelen, richtig frech die kleinen und zwicken ganz schön, steckt man die Hand rein kommen alle an und untersuchen einen.

Toller Blog!

Gruß Georg
 
 
Geschrieben am 16.12.2009 um 19:28 von Malawi
Wieder ein super Blog.
Die Crystals sind wirklich super.
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Wir werden unterstützt von: