Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.023 Aquarien, 26 Teiche und 29 Terrarien mit 161.083 Bildern und 2.308 Videos
Wir werden unterstützt von:
Artikel / Beiträge

von

Scalare sind nicht stumm von Adamov

Scalare sind nicht stumm

Ich habe schon des öfteren gehört und auch schon darüber gelesen das Scalare Tzz-Tzz laute von sich geben. Habe es aber selber noch nicht Hören können , bis gestern.

Es ist beeindruckend dies Fische zu beobachten , .

Hier mein Bericht:

Ich pflege 4 Scalare in meinem AQ , von den 4 Scalaren ist ein Paar darunter die das AQ dominieren . Los geht es schon beim fressen , wenn ich die Futterdose in die Hand nehme Schwimmen sie ganz aufgeregt an der Scheibe auf und ab, bis das Futter im Wasser ist .Als erstes wird das Futter von der Oberfläche genommen, das ist ein heiden Specktakel. So bald das Futter Oben aber weg ist geht es nach unter zu den Wels-Chips und das Specktakel geht erst richtig los , da wird sich das Futter gegenseitig aus dem Maul geholt. Des weitern konnte ich beobachten das die Scalare auch Wasserlinsen nicht verschmähen und sogar hin und wieder an die Gurke die eigentlich für die Welse ist drangehen. Wenn dann das Futter alle ist fangen die Revierkämpfe an da werden die Kiemendecke aufgestellt und es wird erst mal gedroht und dabei ist sind dann deutliche Klag Klag Geräusche zuhören .

Des weiteren konnte ich beobachten das dass Paar fast das ganze Becken als Revier beansprucht. So werde ich wohl oder übel die anderen zwei abgeben müssen .Schade dann kann man leider das Natürliche Verhalten nicht mehr beobachten .

So nun hoffe ich das sie bald laichen dann kann ich weiter berichten , wie sei sich denn anderen beiden gegenüber Verhalten.

Zweiter Teil

Beobachtung zum Jagdverhalten:

Konnte beobachten wenn sie z.B. junge Guppys jagen das dann auch das Weibschen verjagt wird. Das Männchen duldet dann keinen der Anderen Scalare in seiner nähe.

Weitere Beobachtung zu den lauten :

Des weiteren konnte ich beobachten beziehungsweise hören das die Klag – Klag laute nur das Männchen von sich gibt . Werden die anderen zwei Scalare vom Männchen bedroht so sieht das so

aus erst werden die Kiemendeckel aufgestellt und die Flossen gespreizt dann stößt es zwei mal diese Laute aus ( Klak-Klak, Klak-Klak). Wenn er sich seinem Weibschen nähert ist es ähnlich er stellt die Flossen auf fängt an zu zucken und es folgt einmal der laut Klak-Klak.

Teil drei

Anmerkung : diese Dokumentation soll zeigen wie viel Platz Scalare benötigen um ihr Artspezifiches Verhalten beobachten zu können. Wenn das AQ zu klein ist werden Verletzungen wohl nicht ausbleiben , da die Tiere keine Möglichkeit haben sich aus dem Weg zugehen.

Außerdem konnte ich beobachten das Scalare außerhalb der Brutzeit in einer Gruppe leben und dann untereinander Relativ friedlich sind. Ich konnte auch beobachten das es während der Fütterung keine Rangeleien bei den vier Scalaren gibt. Kaum ist das Futter weg , ist es auch schon wider aus mit der Ruhe .

Schwimmt das Weibschen auf das Männchen zu so stehlt das Männchen die Kiemen und die Flossen auf und es folgt ein Klag laut.

Bei den Attacken läuft es wie folgt ab , es werden die Flossen und die Kiemen aufgestellt und erst ein mal gedroht danach folgt ein zweimaliges Klag Klag , worauf ein weg jagen erfolgt oder ein Angriff . Die Angriffe erfolgen meist auf die Bauchpartie oder in die Seite . Ein Angriff auf die Flossen konnte ich nicht Beobachten , ebenso Verletzungen sind nicht festzustellen .

Wenn das Männchen richtig in Fahrt ist wird auch schon mal das Weibschen durchs AQ gejagt.

Heute konnte ich zum ersten mal das Klag auch von Weibschen hören , es ist wesendlich leiser .Die beiden um kreisen sich , das Weibschen macht einmal Klag worauf vom Männchen als antwort zweimal Klag-Klag kommt.

Titel: Scalare sind nicht stumm von Adamov (Artikel 170)
Aquarienkontor
HMFShop.de
Aquaristik CSI
LedAquaristik.de