Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.018 Aquarien, 27 Teiche und 29 Terrarien mit 160.961 Bildern und 2.309 Videos
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Beispiel 3359 von Johannes Hemmer

Beispiel
Aquarium Hauptansicht von Becken 3359

Beschreibung des Aquariums

Grösse:
1 Liter
Letztes Update:
06.01.2009
Die linke Hälte des Beckens
Der mittlere Teil
Die rechte Hälfte des Beckens

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Kamenko am 15.03.2008 um 12:32 Uhr
Bewertung: 10

Hallo,
Optisch sehr schönes Becken, schöne Dekoration. Die Ecke rechts hinten könnte stärker bepflanzt optisch würde das Becken dann wohl noch größer wirken.
Grüße Kerstin
Kai Dinkel am 25.09.2006 um 11:21 Uhr
Hallo Beate!
In den Lufteinschlüssen bilden sich aber aerobe Bakterien die den Sauerstoff verbrauchen und dann anfangen zu Faulen. Habe mich wohl bei meinem letzten Post etwas schlecht ausgedrückt.
Gruß
Kai
Gruß
Kai
Kai Dinkel am 24.09.2006 um 22:45 Uhr
Hallo Johannes!
Der Sand bildet nur Faulstellen wenn du Lufteinschlüsse drin hast, denn Faulen kann nur etwas mit Sauerstoff. Deswegen wenn du das nächste mal Sand nimmst das Becken zuerst zu 1/3 mit Wasser füllen, dann den Sand einrieseln lassen. Dann bilden sich keine Lufteinschlüsse. Zur auflockerung vom Sand Turmdeckelschnecken einsetzen. 10-20 reichen die vermehren sich von alleine. Ich habe auch jahrelang Corys auf Kies gehalten ohne Verluste, aber wenn man einmal sieht wie die in den Sand eintauchen, dann weis man warum jeder Sand empfielt.
Dein NO3-Wert sollte sich bei ca. 10 einpändeln. Um den Dünger zu kaufen schaue mal bei www.drak.de nach.
Johannes Hemmer am 24.09.2006 um 22:27 Uhr
Hey Kai danke für die Tipps! Nächstes mal werde ich mir auf jeden Fall nur noch einen Scharmfisch holen, ist mir so etwas zu unruhig! Und dann werde ich auch auf Sand umsteigen. Hab bei meinem ersten Aquarium sehr auf die Literatur vertraut und da wurde immer von Sand abgeraten( wegen Fäulnis )! in den Foren wurde aber durchweg positives berichtet! Wegen den Corys hab ich ja extra den gerundeten Kies von Dennerle genommen.
Mit welchem Dünger soll ich denn den Nitratwert erhöhen? Aquariendünger enthält ja in der Regel kein Nitrat!
Irgendweche Tipps?
Kai Dinkel am 24.09.2006 um 22:07 Uhr
Bewertung: 6
Hallo!
Hier sieht man das du dir Gedanken gemacht hast und nicht einfach mal Fische gekauft hast, auch wenn noch nicht alles so passt wie es sollte. Naja, der Grünfreund bin ich eh nicht mehr so aber trotzdem finde ich die Bepflanzung gut. Muß halt alles wieder etwas Wachsen.
Vom Besatz her würde ich eher auf einen Schwarm à 15-20 Tiere gehen. Die Corys sollten auch noch ein paar Freunede bekommen und unbedingt auf Sand gehalten werden. Nicht nur das sie sich die Barteln verletzen könnten, ihr natürliches Verhalten zeigen sie erst richtig deutlich auf Sand.
Ansonsten solltest du deine NO3 noch etwas mit Dünger nach oben ziehen, das kann ganz schnell wieder Blaualgen geben bei NO3 0, das lieben die aber die Pflanzen nicht.
Die Futterauswahl ist auch nicht gerade die beste, da sollte einiges mehr an Lefu und Frofu gefüttert werden.
< 1 2 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Johannes Hemmer das Aquarium 'Becken 3359' vor. Das Thema 'Amerika-Gesellschaftsbecken' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 3359' mit der ID 3359 liegt ausschließlich beim User Johannes Hemmer. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 16.09.2006
Aquaristik CSI
Aquarienkontor
HMFShop.de
LedAquaristik.de