Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.902 Aquarien, 25 Teiche und 24 Terrarien mit 158.678 Bildern und 2.042 Videos

Blogartikel '150 cm: Demasoni Rocks - Becken - in Planung!'

Userbild von EvilChicken
Aquarianer seit: 
Juli 2012


150 cm: Demasoni Rocks - Becken - in Planung!

 

So, da das 230l Südamerikabecken inzwischen äußerst stabil läuft und mich seit einiger Zeit der Malawisee reizt wird es zeit ein neues Projekt in Angriff zu nehmen.

Nach etwas Suche fand ich ein gebrauchtes 150x50x55 Becken samt Unterschrank und einigem Zubehör.

Das Becken entpuppte sich nach ausgiebiger Reinigung als "quasi" neuwertig.

Auch der Unterschrank macht bis auf einen kleinen Wasserschaden einen super Eindruck.

Einige Teile der Technik sind noch brauchbar aber nicht im Becken eingeplant, sodass sie bis auf weiteres eingelagert werden.

Der Low-Budget-Filter der dabei war ist noch funktionsfähig, aber etwas zu laut und am Auslass undicht.

Er wird also nur als Ersatz aufgehoben und kurzerhand durch nen neuen Eheim prof. 3 600 ersetzt.

Zusätzlich kommt noch mindestens eine Strömungspumpe zum Einsatz.

Bei der Suche nach dem geplanten Besatz rückte schnell P.Demasoni in den Fokus, also warum nicht sogar ein Artenbecken mit diesen Spezialisten versuchen?

Oder vielleicht doch mit L.Caeruleus "Yellows" zusammen?

Auf jeden Fall steht fest, es wird ein Mbuna / Felslitoral.

Als Bodengrund möglichst Sand, nicht zu dunkel nicht zu hell.

Beim Baustoffhandel um die Ecke wurde ich direkt fündig.

Zwei 25 kg Säcke Quarzsand mit Körnung 0, 3 bis 0, 8 in einer natürlich wirkenden eher hellen Farbe stehen bereit.

Als Gestein für die Felsaufbauten kommt Basaltpflaster und Warsteiner Zierkies/Bruchstein in zum Einsatz.

Hier wurde ich im Baumarkt fündig.

Gewaschen und gebürstet liegen etwa 90 kg Gestein bereit.

Da das vermutlich nicht ausreicht muss eventuell noch nachgekauft werden.

Eine Rückwand von der Stange will ich eigentlich nicht, also wird direkt mal versucht eine selbst zu bauen.

Nachdem der Versuch eine durchgehende Rückwand zu bauen scheiterte, entschied ich mich einzelne Elemente in die Ecken zu bauen.

Als Grundkörper wird Styropor verwendet und mit Heißluft bearbeitet. Darüber kommen mehrere Schichten Fließenkleber mit Abtönfarben um Schwarz-, Grau- und Weißtöne zu erzeugen.

Als Sperrschicht wird Epoxidharz in mehreren Schichten aufgetragen.

Nachdem nun auch die letzten Nachbesserungen an den Hinterschnitten bald eine Woche ausgehärtet sind dürften alle Rückwandelemente bereit zum wässern sein.

Die Rückwandscheibe sowie die dem Fenster zugewandte linke Seitenscheibe werden von mit statisch haftender Autoglas-Folie beklebt.

Die Kanten werden mit Zierleisten beklebt.

Diese und die Abdeckung werden passend zum Unterschrank und zum Gesamtbild mit schwarzem Struktur-Sprühlack vom bisherigen Weiß umlackiert.

In diesem Zuge können auch benötigte Ausschnitte in der Abdeckung zugeklebt werden.

Auf Bepflanzung möchte ich nicht verzichten, deshalb werden mal wieder Pflanzen bestellt.

die geplanten Anubias in verschiedenen Größen und zwei Arten Vallisneria kamen wie gewohnt schnell und in gutem Zustand an und stehen zum Einsatz bereit.

nachdem nun alles bereit steht und nur noch die Rückwandteile gewässert werden müssen kann es bald losgehen.

Der Zeitplan sieht vor, dass am kommenden Wochenende die Einrichtung abgeschlossen werden und die kurze Einfahrphase gestartet werden kann.

Aktualisierungen und die Vorstellung des Beckens werden Schritt für Schritt folgen.

 
Blogartikel 'Blog 4807: 150 cm: Demasoni Rocks - Becken - in Planung!' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von EvilChicken am 18.08.2013 um 10:31 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden.
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Wir werden unterstützt von: