Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.024 Aquarien, 26 Teiche und 29 Terrarien mit 161.116 Bildern und 2.308 Videos
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Blauer Lobster---ein Schurke ???' von Falk

Moderator
Moderatorenbereiche: West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Aquascaping, Meerwasser
BlogInfo
Userbild von Falk
Ort / Land: 
Corralejo/Fuerteventura / Spain
Blauer Lobster---ein Schurke ???

Blauer Lobster---ein Schurke ???

Hallo Gemeinde

Vornweg , ....es gibt keinen Blauen Floridahummer, sondern nur den blauen Florida-Flußkrebs und den auch nur im Aquarium.

Aber ich will die "Lehrstunde" kurz halten , sondern nur kurz was zur Ernährung sagen ...

Im Aquarium sollte nur luftgetrocknetes Laub nachJahreszeit vorliegen, welches auch nicht gepflückt sein sollte , sondern frisch abgefallenes ...

Ansonsten viel Wurzel und Steinverstecke, und Blätter die allesamt überbrüht sein sollten , die aus dem handel bitte nicht , da Krebse noch empfindlicher sind (Kupfer, Schwermetalle) als Garnelen....eine um 20%ige niedere Dosis bringt sie schon um.

Dabei darf es allerlei Spinat, Gurke (schale) und aber auch Schnecken und kleine Fische sein....

Warum schreibe ich das...? es ist so , das ich gerade die Aufnahme fertig habe , welche zeigt , wie der Krebs überhaupt nach Nahrung sucht, dabei hat er 6 "Gehilfen" in Form seiner Zangen und seiner 4 anderen Schreitpaare , die ebenfalls mit Zange , aber kleiner ausgestattet sind...(Video auf der HP unter Videos), die restlichen 2 Schreitpaare nutzt er zum stehen und weitergehen...

Wenn der Knabe nicht genügend vorfindet , so haben Pflanzen keine Chance !!

Zusätzlich sollte man , wie ich , Norialgentabs oder andere Algentabs füttern...

Egal , wen es interessiert, das Video steht....

Gruß Falk

Blogartikel 'Blog 2826: Blauer Lobster---ein Schurke ???' aus der Kategorie: "Kleine Fisch-u.WirbellosenTipps" zuletzt bearbeitet von Falk am 04.01.2010 um 20:54 Uhr
Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Geschrieben am 04.01.2010 um 22:11 von Falk
Hola Amigo

Hasta pronto !!!

Ich weis ,ich stell das becken vor ...und ja !! 22 °C sind die Jahresdurchschnittstemperatur...ich danke sehr für die ergänzenden Infos,da steh ich wenigstens nicht alleine...

Es kann auch sein ,wenn man mal ein todes Tier vorfindet,da gehts dann zu wie bei fast allen Krebstieren und Garnelen ,die tierisches Futter aufnehmen können...sie werden gefressen,was so mancher Garnelenhalter auch bedenken sollte ...unterlegeneTiere werden "beseitigt" ,auch von der eigenen Art...

Servus mein Freund

Weitere Kommentare lesen

Aquarienkontor
HMFShop.de
LedAquaristik.de
Aquaristik CSI