Die Community mit 19.367 Usern, die 9.145 Aquarien, 32 Teiche und 44 Terrarien mit 164.940 Bildern und 2.468 Videos vorstellen!
Neu
Login
Blauer Lobster---ein Schurke ???

Blauer Lobster---ein Schurke ???

Hallo Gemeinde

Vornweg , ....es gibt keinen Blauen Floridahummer, sondern nur den blauen Florida-Flußkrebs und den auch nur im Aquarium.

Aber ich will die "Lehrstunde" kurz halten , sondern nur kurz was zur Ernährung sagen ...

Im Aquarium sollte nur luftgetrocknetes Laub nachJahreszeit vorliegen, welches auch nicht gepflückt sein sollte , sondern frisch abgefallenes ...

Ansonsten viel Wurzel und Steinverstecke, und Blätter die allesamt überbrüht sein sollten , die aus dem handel bitte nicht , da Krebse noch empfindlicher sind (Kupfer, Schwermetalle) als Garnelen....eine um 20%ige niedere Dosis bringt sie schon um. Dabei darf es allerlei Spinat, Gurke (schale) und aber auch Schnecken und kleine Fische sein....

Warum schreibe ich das...? es ist so , das ich gerade die Aufnahme fertig habe , welche zeigt , wie der Krebs überhaupt nach Nahrung sucht, dabei hat er 6 "Gehilfen" in Form seiner Zangen und seiner 4 anderen Schreitpaare , die ebenfalls mit Zange , aber kleiner ausgestattet sind...(Video auf der HP unter Videos), die restlichen 2 Schreitpaare nutzt er zum stehen und weitergehen...

Wenn der Knabe nicht genügend vorfindet , so haben Pflanzen keine Chance !!

Zusätzlich sollte man , wie ich , Norialgentabs oder andere Algentabs füttern...

Egal , wen es interessiert, das Video steht....

Gruß Falk

Blogartikel 'Blog 2826: Blauer Lobster---ein Schurke ???' aus der Kategorie: "Kleine Fisch-u.WirbellosenTipps" zuletzt bearbeitet am 04.01.2010 um 20:54 Uhr von Falk

Falk

Userbild von FalkFalk ist Moderator*in von EB und stellt 16 Beispiele vor. In den Bereichen West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Aquascaping, Meerwasser steht er/sie den Usern bei Fragen kompetent als Anspechpartner zur Seite.

Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Geschrieben am 04.01.2010 um 22:11 von Falk
Hola Amigo
Hasta pronto !!
Ich weis , ich stell das becken vor ...und ja ! 22 °C sind die Jahresdurchschnittstemperatur...ich danke sehr für die ergänzenden Infos, da steh ich wenigstens nicht alleine...
Es kann auch sein , wenn man mal ein todes Tier vorfindet, da gehts dann zu wie bei fast allen Krebstieren und Garnelen , die tierisches Futter aufnehmen können...sie werden gefressen, was so mancher Garnelenhalter auch bedenken sollte ...unterlegeneTiere werden "beseitigt" , auch von der eigenen Art...
Servus mein Freund

Weitere Kommentare lesen