Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.023 Aquarien, 26 Teiche und 29 Terrarien mit 161.083 Bildern und 2.308 Videos
Wir werden unterstützt von:
Das Gelege  meiner Pelvicachromis Taeniatus "Nigeria Red"

Das Gelege meiner Pelvicachromis Taeniatus "Nigeria Red"

Hallo miteinander,

diese Bilder kann ich euch nicht vorenthalten !

Ein Gelege der Pelvicachromis Taeniatus "Nigeria Red" in meinem West-/Zentralafrikabecken.

Bild 1 zeigt den Ast, unter dem das Gelege ist.

Bild 2 + 3 zeigt das Gelege.

Leider etwas unscharf und von der Farbe her verfälscht, da ich mit einer LED-Taschenlampe zusätzlich belichten musste.

Ich freu mich riesig, dass die Taeniatus überhaupt in diesem Becken Nachwuchs zeugen.

Erstens ist die Zucht der Pelvicachromis Taeniatus in Gesellschaft nicht einfach und zweitens habe ich noch die Pelvicachromis Pulcher im Becken. Diese machen es den T. nicht leicht ;-)

lg

Peter

-

Nachtrag 15.02.2010:

Vielen Dank für die Glückwünsche ....

... es zeugt wirklich davon, dass mein Biotop in Ordnung ist und das freut mich am Meisten.

Und wie manche richtig erkannt haben ist die Zucht von Pelvicachromis pulcher überhaupt keine Kunst. Die Zucht von Pelvicachromis Taeniatus dagegen Glückssache, noch dazu in Gesellschaft.

Wie oben schon erwähnt, machen es die P.pulcher den P.taeniatus überhaupt nicht leicht, denn die P.pulcher sind im Gegensatz zu den P.taeniatus aggressiver und beanspruchen viel mehr Platz. Besonders in meinem Beispiel, weil die P.pulcher auch gerade dabei sind ihren zweiten Nachwuchs zu verteidigen.

Ich werde euch auf alle Fälle weiter über diverse Machenschaften der beiden Pelvicachromis-Arten berichten.

lg

Peter

--

Nachtrag 17.02.2010

Mit entsetzen muss ich feststellen, das kein Ei mehr zu sehen ist .... vielleicht ganz hinten?

Aber die taeniatus kümmern sich auch nicht mehr drum, also muss ich mich wohl damit abfinden, dass die ganze Brut verschwunden ist.

Naja, vielleicht wirds doch noch was und wenn nicht ..... schade eigentlich.

Obwohl, für´s erste mal war es ja schon eine Leistung der beiden kleinen Pelvicachromis taeniatus. Das Weibchen ist ja doch erst ca. 5cm und er vielleicht 6cm lang.

Vielleicht war es auch mein Verschulden, denn ich hatte bevor ich die Brut damals entdeckt habe im Aqua herum hantiert und geputzt ;-(

Ich halte euch auf dem Laufenden.

lg

Peter

Das Gelege  meiner Pelvicachromis Taeniatus "Nigeria Red"
Das Gelege  meiner Pelvicachromis Taeniatus "Nigeria Red"
Blogartikel 'Blog 2974: Das Gelege meiner Pelvicachromis Taeniatus "Nigeria Red"' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von ehemaliger User am 17.02.2010 um 20:38 Uhr
Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Geschrieben am 18.02.2010 um 14:19 von Malawi-Guru.de
Hi Peter !

Finde es auch schade,aber dies ist der Lauf der Dinge,ich könnte mir auch vorstellen das es vielleicht die Welse waren...oder die Kongos....!!

Aber ich hatte inzwischen soviel Nachwuchs bei meinen ,da wirds bei deinen auch nochmal passieren;-))

LG

Flo

Weitere Kommentare lesen

Aquarienkontor
LedAquaristik.de
Aquaristik CSI
HMFShop.de