Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.586 Aquarien mit 149.448 Bildern und 1.720 Videos von 17.922 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:


Gestreifter Zwergfadenfisch (Colisa Fasciata) - Zuchtbericht

 
15.03.10

• 45-Liter Becken eingerichtet:

• Typische Pflanzen, 1 Morkienwurzel, Stein, Kies (2 – 3 mm)

• Kies ist 5 cm hoch; Wasserstand beträgt 15 cm

• Temperatur dank Heizstab bei 28° Celsius

• Beleuchtung durch einfache Tischlampe

• Torf (in sehr feiner Strumpfhose)

• Belüftung noch nicht notwendig

Da zur Zucht sehr weiches Wasser erforderlich ist, sollte Torf benutzt

werden. (Macht das Wasser weich).

Das Wasser besteht aus 75% von meinem 112-Liter AQ, die restlichen 25% sind Leitungswasser (+ „Wasseraufbereiter“ von Sera).

20.03.10

Da die Schwimmpflanze „Froschbiss“ noch nicht angekommen ist, habe ich ca. 15 Eichenblätter auf die Oberfläche gelegt. (Um die Torfsocke herum)

Habe einen männlichen und einen weiblichen Zwergfadenfisch in das Zuchtbecken umgesetzt. (Sie zeigten im Gesellschaftsbecken kein Paarverhalten, schwimmen aber jetzt zusammen.)

Das Männchen scheint an einem Schaumnest zu „üben“. Es holt sich Luft von der Oberfläche und stößt es „feinperlig“ wieder aus. Die kleinen Blasen scheinen nicht zu zerplatzen...

In den nächsten Tagen werden die beiden mit getrockneten Daphnien und Futtertabletten gefüttert, damit das Weibchen einen guten Laichansatz bekommt.

21.03.10

Über Nacht wurden Schaumnester gebaut! (Ca. 10 Stück; große und kleine). Allerdings schwimmen sie an der Oberfläche, nicht unter Pflanzenteilen oder unter den Blättern. Bei mir war eine Schwimmpflanze also gar nicht erforderlich.

Männchen sehr aggressiv gegenüber Weibchen. (Ablaichen in der Nacht? Wenn ja, wie sieht der Laich aus?)

22.03.10

Das Schaumnest hat sich „verdichtet“. Männchen verteidigt das „Revier“.

Weibchen wurde aus dem Becken genommen.

Mal schauen, was in den nächsten Tagen passiert...

23.03.10

Männchen bewacht panisch das Schaumnest. Bei genauem Betrachten sieht man winzige kaulquappenähnliche Fische, die sich unterhalb des Schaumnestes aufhalten! Die „Verdichtung“ war warscheinlich der Laich.

Der Laich scheint also transparent zu sein, oder er ist zu klein, um ihn zu sehen.

Männchen aus dem Becken entfernt.

24.03.10

Das Schaumnest löst sich seit gestern auf. Heute Mittag war es fast schon weg.

Die Jungfische „kleben“ an den Scheiben und an Pflanzen. Manche schwimmen auch schon richtig.

Belüftung erfolgt nun regelmäßig mit der Pumpe, da die Jungfische noch kein Labyrinthorgan haben. Sie brauchen also den Sauerstoff aus dem Wasser!

25.03.10

Das Schaumnest hat sich komplett aufgelöst. Die Jungfische sind flink unterwegs! =)

27.03.10

Ab heute wird mit „sera Micropan“ (Staubfutter) gefüttert.

30.03.10

Ob das Staubfutter akzeptiert wird, weiß ich nicht. (Vielleicht löst es sich nur auf?)

Die Fische sind nun 10 Tage alt. Sie verhalten sich ganz normal; es sind ca. 20 Stück.

31.03.10

Die Fische sind schon etwas größer geworden. Manche sind heller, manche dunkler. Sie schwimmen selbstständig.

Es wird nun alle 2 Tage 2 – 3 Liter Leitungswasser (mit Aufbereiter) dazugegeben, damit sich die Fische an Wasserwechsel gewöhnen und weil der Wasserstand gesunken ist.

Ab heute wird auch mit Artemia Nauplien gefüttert.

05.04.10

Ich habe heute morgen eine Libellenlarve / Eintagsfliegenlarve entdeckt.

Sie ist warscheinlich mit den neuen Pflanzen (siehe 15.03.10) in das Becken gekommen.

Sie sollte eigentlich keine Gefahr für die Jungfische darstellen.

Den Jungfischen geht es gut. Es sind ca. 20 Stück.

08.04.10

Leider sind nur noch wenige Jungfische zu sehen, maximal 10 Stück. Einige haben sich in dem Kies eingeklemmt und sind gestorben. [ Vielleicht sollte ich beim nächsten mal Sand benutzen... ]

Ich hoffe, dass nicht all zu viele von der Larve (oder den Larven?) gefressen wurden, falls diese es überhaupt tun.

Ich habe das Gefühl, dass viel Wasser verdampft. Irgendwie sinkt ständig der Wasserspiegel...

17.04.10

Es sind definitiv noch 4 Jungfische im Becken. Sie sind inzwischen 25 Tage alt. Einer von ihnen ist richtig groß geworden. Er hat eine Art „Bauch“ bekommen, der rötlich erscheint. Die anderen sind wesentlich kleiner.

22.04.10

Den 4 Jungfischen geht’s gut. Einer ist inzwischen 1 bis 2 cm groß geworden und sieht von der Form her aus wie ein Fadenfisch (inklusive den zwei Fäden :)

Farben besitzt keiner von ihnen. Die kommen warscheinlich später noch!

13.05.10

Die Fische werden demnächst ins große AQ umgesetzt bzw. werden sie in ein Netz (im großen AQ) gesetzt.

Die Artemia werden mittlerweile ganz akzeptiert.

15.05.10

Heute wurden die 4 Colisa Fasciata [mittlerweile kann man sie so bezeichnen =)] in mein AQ ins Netz gesetzt. Sie sind jetzt ungefähr 2 Monate alt.

Von circa 30 Stück sind diese vier durchgekommen – eine gute Ausbeute.

Sie werden in Zukunft weiter mit Artemia und Staubfutter gefüttert. Später kommen dann noch rote Mückenlarven dazu.

11.06.10

Von den 4 Jungfischen ist leider nur noch einer übrig geblieben...

Er/Sie ist immer noch im Netz.

16.06.10 - Heute wurde der Zuchtbericht hier eingestellt

Dem letzten FaFi geht es gut. =) Ich habe das Gefühl, dass er nicht mehr gewachsen ist, seit ich ihn in das Netz gesetzt habe. Ich denke, es ist Zeit, ihn aus dem Netz heraus zu lassen...

Vorher habe ich noch 2 Bilder gemacht und sie hier hochgeladen. Da der FaFi immer noch keine Farben hat, habe ich ihn in 'Paint' rot umkreist. ;)

Die anderen Bilder habe ich auch noch hochgeladen.

 
Gestreifter Zwergfadenfisch (Colisa Fasciata) - ZuchtberichtGestreifter Zwergfadenfisch (Colisa Fasciata) - ZuchtberichtGestreifter Zwergfadenfisch (Colisa Fasciata) - ZuchtberichtGestreifter Zwergfadenfisch (Colisa Fasciata) - Zuchtbericht
 
Blogartikel aus der Kategorie: "Zuchtberichte" zuletzt bearbeitet am 16.06.2010 um 17:19 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien mit Rotala macrandra
Aquarien mit Rotala macrandra
Hier findest du alle wichtigen Infos und viele Beispiele für die Bepflanzung eines Aquariums mit Rotala macrandra.
Themen im Forum:
Umzug 500l Becken+Umstellung auf Kühlwasserfische von Wasserstern ALK Letzte Antwort am 20.09.2017 um 13:41 Uhr
Video von Gerald Kascha Letzte Antwort am 16.09.2017 um 21:15 Uhr
Artenbecken für pseudomugil von ehemaliger User Letzte Antwort am 08.09.2017 um 19:19 Uhr
Malawis schwimmen alle unten und verstecken sich !!! von Steffen Krüger Letzte Antwort am 30.08.2017 um 21:47 Uhr
Corydoras Julii sehr Blass von coachdriver_uwe Erstellt am 28.08.2017 um 21:13 Uhr (Noch ohne Antwort!)
"Yellow" - Buntbarsch abzugeben von Christian Plinz Letzte Antwort am 25.08.2017 um 15:03 Uhr
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Roter Phantomsalmler (Megalamphodus sweglesi)
BIETE: Roter Phantomsalmler (Megalamphodus sweglesi)
Preis: 2.00 €
Diskus (NZ) Nachzuchten
BIETE: Diskus (NZ) Nachzuchten
Preis: 40.00 €
Geophagus Brasiliensis
BIETE: Geophagus Brasiliensis
Preis: 2.00 €
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
31.079.552
Heute
6.324
Gestern:
10.317
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.586
17.922
149.448
1.720
1.046
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter
Partnershop
Partner für Aquarienbau