Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.775 Aquarien mit 154.343 Bildern und 1.881 Videos von 18.275 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Kieselalgen (Braunalgen)' von AmazonasFreak91

Kein Userfoto vorhanden
Aquarianer seit: 
2002


Kieselalgen (Braunalgen)

 
Hallo zusammen ich bin noch ziemlich neu hier , und Weiß nicht ob mein Blog das richtige für mein Problem ist .

Habe jetzt fast seit dem einrichten meines Beckens war vor einem Jahr , Siehe mein Beispiel ein grosses Kieselalgen Problem .

Habe mich ein bisschen umgesehen und umgehört die einem sagen teilentsalzer die anderen mischbett Vollentsalzer.

Habe mich für den Vollentsalzer entschieden da der laut Verkäufer die silkate Kieselsäure heraus holt .

Hatte den jetzt laufen , den perfekten ph wert habe ich erreicht die anderen Parameter stimmen auch doch dass Problem die Kieselalgen sind wieder da :/

Meine Frage jetzt an euch.

Was kann ich dagegen machen ?

So dass sich die Algen dauerhaft verziehen 😊

Den dass ist ehrlich gesagt ja kein schöner Anblick.

Danke im voraus:)

Kevin

 
Kieselalgen (Braunalgen)Kieselalgen (Braunalgen)
 
Blogartikel 'Blog 5242: Kieselalgen (Braunalgen)' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von AmazonasFreak91 am 02.05.2017 um 10:12 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 20.05.2017 um 19:15 von Ralf.SOS
Hallo Kevin
Forum wäre wohl die bessere Adresse für dein Problem gewesen, weil da doch mehr "reinschauen" .
Mir ist nur aufgefallen, dass du über deinem 690l Aquarium nur 2×5Watt LED hängen hast.
Das ist doch arg wenig. Braunalgen sind meist auch ein Indikator für zuwenig Licht.
Grüsse Ralf
 
 
Geschrieben am 14.05.2017 um 18:06 von Cichlid Power
Hallo Kevin,

was bedeutet die Werte stimmen auch? Gib sie bitte mal durch! Nur wenn man die Wasserwerte hat, kann man zielgrichtet Tipps geben. Aussagen wie "Alles bestens" helfen leider nicht weiter...die gemessenen Werte bei deinem Beispiel sind leider nicht vollständig genug, um Rückschlüsse ziehen zu können...

BG
Tim
 
 
Geschrieben am 11.05.2017 um 10:17 von LaFrieda
Hallo Kevin,
Probleme mit Kieselalgen hatte ich auch. Ich habe dann ein Filtermaterial verwendet, welches Silikat bindet (z.B. JBL SilikatEX). Nach einer Weile haben sich die braunen Schleier dann verzogen.
Allerdings müsstest Du dann den Phosphatgehalt des Wassers im Auge behalten; dieser wird vermutlich sinken.
Grüße
Frieda
 
 
Geschrieben am 10.05.2017 um 19:13 von Fabian Szabo
Eine Easy Life Carbo-Kur kann helfen indem Algen getötet werden und in den meisten Fällen Pflanzenwuchs beschleunigt wird (Aber such mal in Google/Youtube nach dem Thema).

Ich empfehle auch schnellwachsende Pflanzen! Du kannst Pflanzen wie die Wasserpest, Hornkraut, indischer Wasserfreund, Salvinia auriculata, Cabomba kaufen.
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Algenproblem Fadenalgen und Bartalgen von Freya Erstellt am 22.10.2018 um 20:32 Uhr (Noch ohne Antwort!)
Viele Verluste bei Poropanchax Normani Leuchtaugenfischen von Freya Erstellt am 22.10.2018 um 20:12 Uhr (Noch ohne Antwort!)
Umrüstung meiner Becken, speziell das 375 l Becken auf LED von Grünhexe Letzte Antwort am 13.10.2018 um 19:23 Uhr
LEDAquaristik von Ottche Letzte Antwort am 25.09.2018 um 12:30 Uhr
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 17.09.2018 um 21:13 Uhr
Querstreifen bärblinge, Smaragd, Moskito, Pfeffer ? 50cm von Ceylon Letzte Antwort am 12.09.2018 um 19:24 Uhr
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Gute Qualität L046 Zebra Pleco.
BIETE: Gute Qualität L046 Zebra Pleco.
Preis: 50.00 €
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquariumlicht
Partnershop