Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.978 Aquarien, 24 Teiche und 27 Terrarien mit 159.953 Bildern und 2.255 Videos

Blogartikel 'Warum Mitglied in einem Aquarien-Verein werden?' von Helga Kury

einrichtungsbeispiele.de-Moderator
Userbild von Helga Kury
 
 
Warum Mitglied in einem Aquarien-Verein werden?

Warum Mitglied in einem Aquarien-Verein werden?

einrichtungsbeispiele.de - TopBlog! 

Die Situation für Aquarien-Vereine scheint sich in den letzten Jahren (ein wenig) geändert zu haben. Vereine drohen zu verschwinden... Woran könnte es liegen? Gleich der erste Gedanke schwirrt mir da durch den Kopf... Mag es vielleicht am Auftreten des Internets liegen? Zum einen kommt man viel leichter an Informationen heran und zum Anderen kann man sich sich online mit Leuten unterhalten und hat so das Gefühl, bei Problemen gleich Rat zu finden. Doch ist das wirklich so?

In Österreichs Hauptstadt Wien gab es früher 12 Aquarien-Vereine. Im Jahr 2019 sind davon noch sieben Vereine übrig geblieben und es sieht leider sogar so aus, dass es bald nur mehr fünf Vereine geben wird. In Westösterreich sieht die Situation momentan besser aus. Hier gibt es die “Aquarienfreunde Vorarlberg“ und die “Aquarienfreunde Tirol 1990“, zwei sehr aktive Vereine.

Über die Situation in Deutschland oder der Schweiz kann ich derzeit nicht viel sagen, da ich mich hier noch nicht so gut auskenne. Doch ich habe bemerkt, dass es auch dort nicht sehr gut aussieht. Aber es gibt einige Vereine, die wieder aktiver werden und sich sehr um Mitglieder bemühen, Veranstaltungen machen und auch Online präsenter sind, um so attraktiver zu werden.

Und genau hier liegt eine große Chance für Vereine! ONLINE GEHEN Wenn man sich heutzutage nicht wenigstens eine Seite auf Facebook zulegt, was wirklich einfach ist, droht man zu verschwinden. Wir haben hier auf EB (Einrichtungsbeispiele) auch eine Extra-Seite für Vereine, Verbände usw. angelegt, um die Community zu unterstützen. Nütze die Chance auf folgendem Link!

https://www.einrichtungsbeispiele.de/vereine/

Vereine und ihre Aufgaben

Manch einer fragt sich vielleicht auch, was alles an Arbeit auf einen zukommen wird, wenn man einem Verein beitritt. Klar, so ein Verein ist ausschließlich auf ehrenamtliche Mitarbeit angewiesen und dies kann einiges an Arbeit für die Vorstands-Mitglieder aber auch andere bedeuten.

Ist jedoch der Vorstand eines Vereins fixiert, braucht es nur zeitweise mithelfende Hände von Mitgliedern z.B. bei größeren Veranstaltungen. Und je besser die Aufgaben verteilt sind und je mehr Leute mithelfen, umso weniger gibt es für den einzelnen zu tun.

Wer sich einem Verein anschließt, genießt heutzutage viele Extras. Zum einen ist man natürlich Mitglied in einer tollen Community mit vielen Gleichgesinnten. Man findet schnell auch persönliche Hilfe wie z.B. Übersiedlung von Aquarien oder bei Filter- oder Heizer-Ausfall. Die Mitglieder sind untereinander füreinander da. Zum anderen gibt es verschiedene Veranstaltungen und es ist immer etwas los. Das dritte Extra sind dann noch die Rabatte, die man als Mitglied mancher Vereine in diversen Partner-Geschäften erhalten kann.

Die Community und die Politik!!

Was jedoch die wenigsten wissen und was ein mehr als wichtiger Teil eines Vereins ist – ein Verein und seine Mitglieder stärken die Community ungemein. Ein Verein ist meist einem Landesverband untergeordnet und dieser ist schließlich einem Bundesverband angehängt. In Deutschland ist dies der VDA, der Verein Deutscher Aquarienverbände.

Der VDA war vor mehreren Jahren ein sehr, sehr großer Verband. Leider ist er über die letzten Jahre ziemlich geschrumpft. In den Nachbar-Ländern ist es allerdings nicht viel anders. Auch hier schrumpfen die Vereine und somit die Verbände…

Doch WER ist dann noch das Sprachrohr für uns Aquarianer in der Politik? Wer vertritt uns, wenn es darum geht, dass neue Gesetze verabschiedet werden? Sind nicht die meisten von uns der Meinung, dass es seltsame Gesetze im Bereich “Haltung von Zierfischen“ gibt? Hier wäre es einfach von Nöten, dass sich mehr Leute einem Verein anschließen – und sei es auch nur als zahlendes Mitglied. Die paar Euro Mitgliedschaft hat man für sein Hobby schon übrig. Außerdem erhält man die Vereins- bzw. Verbands-Zeitschrift und noch so einige Extras, wie oben beschrieben. Man kann also niemals mit einem Minus aussteigen.

Also – schließ Dich einem Verein an und versuche es wenigstens mal. Ich habe dies im Jänner 2016 gemacht und plötzlich hat sich vor mir eine ganz neue Welt aufgetan, ohne die ich mir mein Leben nicht mehr vorstellen könnte. Ich habe so viele neue Leute und gut Freunde kennenlernen dürfen und bin vor allem, was das Wissen angeht um sehr viel reicher geworden.

(Das Foto dient nur zur Aufmerksamkeit und wurde stark bearbeitet...)

Helga Kury für www.einrichtungsbeispiele.de

Blogartikel 'Blog 5336: Warum Mitglied in einem Aquarien-Verein werden?' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von Helga Kury am 03.03.2020 um 18:15 Uhr
Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Tumblr
Pinterest
LinkedIn
XING
WhatsApp
Telegram
Partner für HMF-Filter
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Wir werden unterstützt von: