Die Community mit 19.199 Usern, die 9.109 Aquarien, 29 Teiche und 25 Terrarien mit 162.826 Bildern und 2.398 Videos vorstellen!
Neu
Login

Rhodeus amarus im Gartenteich halten

Einrichtungsbeispiele für Bitterlinge

Direkt zu den Einrichtungsbeispielen
Rhodeus amarus im Gartenteich halten (Einrichtungsbeispiele für Bitterlinge)  - Rhodeus-amarusaquarium
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: Viridiflavus, RhodeusAmarusBitterlingMale1, CC BY-SA 3.0

Wissenswertes zu Rhodeus amarus

Herkunft

Bei Rhodeus amarus (Bitterling) handelt es sich um einen Karpfenfisch aus der Familie Acheilognathidae, der ursprünglich aus Mitteleuropa stammt. Dort ist er nördlich der Alpen von der Rhone im Westen bis zum Kaspischen Meer im Osten zu finden. Sein natürliches Habitat sind pflanzenreiche, langsam fließende oder stehende Gewässer mit schlammigen Untergrund.

Aquarium einrichten mit Bitterlingsbarbe weiblich Aquarium einrichten mit Bitterlingsbarbe Aquarium einrichten mit kleine Netzschmerle, Bitterlingsbarbe und Antennenwels Aquarium einrichten mit Bitterlingsbarbe_männlich Aquarium einrichten mit Bitterlingsbarben Aquarium einrichten mit Bitterlingsbarbe männlich Aquarium einrichten mit Bitterlingsbarbe_weiblich Aquarium einrichten mit Männliche Bitterlingsbarbe mit T. espei Aquarium einrichten mit Kirschbarbe; Bitterlingsbarbe (Puntius titteya)

Haltung

Um diese bis zu maximal 9 cm langen Teich-Fische artgerecht halten zu können, sind bereits sehr kleine Gartenteiche geeignet. Wenn die Tiere auch im Teich überwintern sollen, muss eine Mindesttiefe erreicht werden und am besten dafür gesorgt werden, dass zumindest ein Teil der Oberfläche eisfrei bleibt. Auch im Kaltwasser-Aquarium ist eine Haltung möglich. Das Becken sollte mindestens eine Größe von 160 Litern und eine Kantenlänge von mindestens 100 cm aufweisen. Es sollte mindestens eine Gruppe von 8 Exemplaren gehalten werden.

Die Bepflanzung sollte stellenweise recht dicht sein und der Bodengrund sandig oder schlammig.

Die bevorzugten Wasserwerte sind ein pH-Wert zwischen 6.5 und 7.4, eine Gesamthärte unter 10°dGH und eine Temperatur zwischen 15 und 24°C.

Es handelt sich um Allesfresser, die sich mit allen gängigen Zierfischfuttersorten aus dem Zoohandel gut ernähren lassen. Das Futterangebot sollte abwechslungsreich gestaltet werden.

Bezeichnungen

Im deutschen Sprachraum ist Rhodeus amarus als Bitterling oder Schneiderkarpfen bekannt. Seine englische Bezeichnung ist European Bitterling. Ein Synonym ist Rhodeus sericeus amarus.

Nachzucht

Zu Fortpflanzung benötigen Bitterlinge Fluss- oder Teichmuscheln, da das Weibchen mit Hilfe einer Legeröhre (Ovipositor) die Eier in die Muschel einführt. Das Männchen gibt eine Spermien ebenfalls so ab, dass sie von der Muschel aufgenommen werden. Die befruchteten Eier entwickeln sich geschützt für etwa 2 bis 3 Wochen in der Wirtsmuschel ohne diese zu beinträchtigen.

Haltungsbedingungen

Um Rhodeus amarus (Bitterling) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Teichen hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 15° bis 24°C
  • pH-Wert: 6.5 bis 7.4
  • Gesamthärte: 0° bis 10° dGH
  • Mindestteichgröße: 160 Liter

Verfügbar bei

Dieses Tier für den Gartenteich kann bei folgenden Anbietern erworben werden:

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Rhodeus amarus gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

54
Einrichtungsbeispiele