Die Community mit 19.355 Usern, die 9.135 Aquarien, 32 Teiche und 44 Terrarien mit 164.582 Bildern und 2.464 Videos vorstellen!
Neu
Login

Ranoidea caerulea im Terrarium halten

Einrichtungsbeispiele für Korallenfinger-Laubfrosch

Direkt zu den Einrichtungsbeispielen
Ranoidea caerulea im Terrarium halten (Einrichtungsbeispiele für Korallenfinger-Laubfrosch)  - Ranoidea-caeruleaaquarium

Wissenswertes zu Ranoidea caerulea

Herkunft

Bei Ranoidea caerulea (Korallenfinger-Laubfrosch) handelt es sich um ein Amphibium aus der Familie der Australischen Laubfrösche (Pelodryadidae), das ursprünglich aus Australien und Neuguinea stammt. Dort ist es in warm-feuchten, subtropischen bis tropischen Klimazonen zu finden.

Aquarium einrichten mit noch ein Littoria carulea außnamsweise tagsüber Aquarium einrichten mit Littoria caerulea

Haltung

Um diese bis zu maximal 12 cm großen Terrarium-Tiere artgrecht halten zu können, sind Terrarien ab einer Größe von 60 x 60 x 100 cm (BxTxH) geeignet. Eine solche Größe ist ausreichend für die Haltung eines einzelnen Exemplars. Optimal ist es, ein Paar oder eine Gruppe in einem entsprechend größeren Behältnis zu halten.

Die Einrichtung sollte mit Material erfolgen, das es den Tieren ermöglicht, viel zu klettern. Geeignet sind Hölzer, Pflanzen (Bromelien, Einblatt und Syngnium) und Steine. Es sollten unbedingt Höhlen als Versteckmöglichkeiten vorhanden sein.

Als Boden ist eine dickere Schicht aus Kokoshumus, Walderde oder ein Erde-Sand-Gemisch geeignet.

Für das Aquaterrarium ist eine große Wasserschale unbedingt nötig. Vorsicht! Die dämmerungs und nachtaktiven Frösche müssen leicht wieder an Land klettern können.

Die Luftfeuchtigkeit kann mit einer automatischen Sprühanlage oder manuelles Besprühen mit einer Wasserflasche hoch gehalten werden. Sie sollte tagsüber mindestens bei 60%, nachts bei etwa 90% liegen. Die ideale Temperatur liegt zwischen 23 und 28°C. Sie kann in der Nacht um bis zu 5°C abfallen, sollte aber nicht unter 20°C geraten.

Wenn eine Wärmelampe verwendet werden soll, muss diese so angebracht werden, dass sich die kletterfreudigen Laubfrösche nicht an ihr verbrennen können.

Als Futter sind Asseln, Heimchen, Fruchtfliegen, etc. geeignet, sofern sie ins Maul der Tiere passen.

Das Terrarium muss gut gegen das Ausbrechen der sehr guten Kletterer gesichert werden.

Bezeichnungen

Die deutsche Bezeichnung von Ranoidea caerulea ist Korallenfinger-Laubfrosch oder kurz Korallenfinger. Ein Synonym ist Litoria caerulea.

Nachzucht

Es liegen keine Berichte über eine gelungene Nachzucht von Ranoidea caerulea vor.

Haltungsbedingungen

Um Ranoidea caerulea (Korallenfinger-Laubfrosch) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Terrarien hergestellt werden können.

  • Temperaturen tagsüber: 23-28°C
  • Temperaturen nachts: etwas kühler, aber nicht unter 20°C
  • Luftfeuchtigkeit: ca. 60-70% tagsüber und nachts ca. 90%
  • Mindest-Terrariengröße: ab 60x60x100cm für ein einzelnes Tier

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Ranoidea caerulea gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

1
Einrichtungsbeispiele