Die Community mit 19.541 Usern, die 9.190 Aquarien, 35 Teiche und 57 Terrarien mit 166.980 Bildern und 2.556 Videos vorstellen!
Neu
Login

Distichodus noboli im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Kleiner Rotflossen Geradsalmler

Distichodus noboli im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Kleiner Rotflossen Geradsalmler)

Wissenswertes zu Distichodus noboli

Herkunft

Bei Distichodus noboli (Kleiner Rotflossen Geradsalmler) handelt es sich um einen Salmler, der ursprünglich aus Westafrika und Zentralafrika stammt. Dort ist er im Kongo zu finden.

Foto mit Distichodus cf. noboli Lefini Foto mit Distichodus cf noboli Lefini

Haltung

Um diesen bis zu 20 cm großen Aquariumfisch artgerecht halten zu können, sind Aquarien ab einer Größe von etwa 600 Litern und einer Kantenlänge ab 160 cm geeignet.

Das Aquarium sollte gut strukturiert werden und mit Wurzeln und Steinen so dekoriert werden, dass zahlreiche Unterstände und Versteckmöglichkeiten entstehen. Eine Bepflanzung ist praktisch kaum möglich, da es sich um Pflanzenfresser handelt.

Wird diese Art einzeln gehalten, zeigen sie sicht oft sehr aggressiv. Die Haltung in einer Gruppe ab 5 Tieren ist deshalb anzuraten.

Als Futter sollte vor allem pflanzliche Kost gegegen werden. Spinat, Salat, Gurke oder großflockiges Trockenfutter wird gerne genommen.

Distichodus noboli fühlen sich in folgenden Wasserwerten am wohlsten: Wassertemperatur zwischen 23 und 27°C, pH-Wert zwischen 6 und 7.5 und eine Gesamthärte zwischen 5 und 10°dGH.

Bei der Besatzplanung ist es generell möglich, Kleiner Rotflossen Geradsalmler mit ähnlich großen Zierfischen aus Westafrika wie den dort heimischen Synodontis oder Buntbarschen zu vergesellschaften, da sie sich gut gegenüber anderen Fischen behaupten können.

Bezeichnungen

Distichodus noboli ist in der Aquaristik unter seiner deutschen Bezeichnung Kleiner Rotflossen Geradsalmler bekannt.

Haltungsbedingungen

Um Distichodus noboli (Kleiner Rotflossen Geradsalmler) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 23° bis 27°C
  • pH-Wert: 6.0 bis 7.5
  • Gesamthärte: 5° bis 10° dGH
  • Mindestaquariengröße: 600 Liter
1
Einrichtungsbeispiele