Die Community mit 19.367 Usern, die 9.145 Aquarien, 32 Teiche und 44 Terrarien mit 164.939 Bildern und 2.468 Videos vorstellen!
Neu
Login

Polypterus retropinnis im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Nil-Flösselhecht

Kein Bild vorhanden!

Wissenswertes zu Polypterus retropinnis

Herkunft

Bei Polypterus retropinnis (Nil-Flösselhecht) handelt es sich um einen Eigentlichen Flösselhecht, der ursprünglich aus Zentralafrika stammt und dort im Ogowe- und Kongo-Flussbecken zu finden ist. Er lebt in kleinen Flüssen, Sumpfgebieten und überschwemmten Bereichen.

Seine Ursprungshabitate können auch austrocknen und einen geringen Sauerstoffgehalt aufweisen. Daran angepasst, kann er sich im Schlamm eingraben und eine gewisse Zeit überleben oder sich auch mit Hilfe seiner kräftigen Brustflossen über Land bewegen.

Haltung

Das Aquarium sollte gut abgedeckt und gegen das Herausspringen gesichert sein.

Da die Aquariumfische eine maximale Länge von bis zu 34 cm erreichen, können sie nur in Aquarien mit entsprechender Größe ab ca. 450 Litern und einer Kantenlänge von mindestens 150 cm gehalten werden. Die Haltung erfolgt am besten als Gruppe von etwa 5 Exemplaren.

Das Becken sollte so eingerichtet werden, dass neben ausreichendem Schwimmraum auch Bereiche mit dichter Bepflanzung zur Verfügung stehen, in denen sich die Tiere zurückziehen können. Dort verbringen sie meist den Tag, bevor sie in der Dämmerung und nachts auf Beutesuche gehen. Versteckmöglichkeiten sollten auch mit Wurzeln und Steinen geschaffen werden.

Als Bodengrund sollte Sand oder sehr feiner Kies verwendet werden.

Polypterus retropinnis ist ein nachtaktiver Raubfisch und sollte entsprechendes Futter erhalten. Je nach Größe der Tiere kann dies Mückenlarven, Garnelen, Muschelfleisch oder Fische sein. Meist lassen sich die Flösselhechte auch an Frostfutter gewöhnen.

Um die Zierfische passend zu halten sind folgende Wasserwerter nötig: Gesamthärte zwischen 5 und 12°dGH, pH-Wert zwischen 6.5 und 7 und Wassertemperatur 25 bis 28°C.

Bezeichnungen

In der englischsprachigen Aquaristikszene ist Polypterus retropinnis als West African bichir bekannt.

Nachzucht

Beide Elternfische betreiben Brutpflege.

Die Jungfische nehmen schnell selbständig Nahrung auf, sobald der Dottersack aufgebraucht ist. Sie wachsen sehr versteckt und zurückgezogen auf.

Haltungsbedingungen

Um Polypterus retropinnis (Nil-Flösselhecht) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 25° bis 28°C
  • pH-Wert: 6.5 bis 7.0
  • Gesamthärte: 5° bis 12° dGH
  • Mindestaquariengröße: 450 Liter

Verwandte Arten

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Polypterus retropinnis gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!