Die Community mit 19.231 Usern, die 9.116 Aquarien, 29 Teiche und 27 Terrarien mit 163.146 Bildern und 2.405 Videos vorstellen!
Neu
Login

Hemidactylus frenatus im Terrarium halten

Einrichtungsbeispiele für Asiatischer Hausgeckos

Direkt zu den Einrichtungsbeispielen
Hemidactylus frenatus im Terrarium halten (Einrichtungsbeispiele für Asiatischer Hausgeckos)  - Hemidactylus-frenatusaquarium
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: Maximilian Paradiz from Amsterdam, Netherlands, Hemidactylus frenatus (3790626133), CC BY 2.0

Wissenswertes zu Hemidactylus frenatus

Herkunft

Bei Hemidactylus frenatus (Asiatischer Hausgecko) handelt es sich um ein Echse aus der Familie der Geckos (Gekkonidae), die ursprünglich aus Südostasien stammt. Die Verbreitung des Kulturfolgers geht aber bis nach Afrika, Mittelamerika und Australien. Auch auf Südseeinseln im Pazifik ist sie zu finden.

Haltung

Um die bis zu 15 cm großen Terrariumtiere artgerecht halten zu können, sind Terrarium ab einer Größe von 40x40x50 cm geeignet für 2 Tiere. Für die Haltung einer Gruppe sollte das Behältnis deutlich größer sein.

Die Pflege ist relativ einfach und auch für Anfänger geeignet.

Das Bodensubstrat sollte saugfähig sein. Bewährt hat sich ein Sand- Erde-Gemisch. Ebenfalls vorhanden sein müssen eine flache Trinkschale und starke Lichtquellen. Die Einrichtung sollte so mit Pflanzen, Steinen und Ästen gestaltet werden, dass zahlreiche Klettermöglichkeiten entstehen.

Die Temperatur sollte tagsüber bei 28 bis 30°C liegen. Nachts mit etwa 24 etwas kühler. Die Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 70% und 90 % liegen.

Als Futter können Insekten, Fliegen, Heimchen, Grillen, kleine Würmer, Spinnen, Schaben gegeben werden.

Es handelt sich um dämmerungs- bzw. nachtaktive Tiere, die im Terrarium durchaus auch tagsüber aktiv werden können.

Bezeichnungen

Die deutsche Bezeichnung für Hemidactylus frenatus ist Asiatischer Hausgecko.

Nachzucht

Die Zucht ist relativ einfach. Etwa 4 Wochen nach der Paarung legt das Weibchen nur wenige Eier in einer Spalte ab, aus denen nach 6 bis 8 Wochen kleine Geckos schlüpfen. Um zu vermeiden, dass die Jungtiere von den Eltern gefressen werden, sollten sie herausgefangen werden.

Haltungsbedingungen

Um Hemidactylus frenatus (Asiatischer Hausgecko) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Terrarien hergestellt werden können.

  • Temperaturen tagsüber: 28° bis 30°C
  • Temperaturen nachts: etwa 24°C
  • Luftfeuchtigkeit: ca. 70 - 90%
  • Mindest-Terrariengröße: ab 40x40x50cm für 2 Tiere

Verwandte Arten

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Hemidactylus frenatus gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

1
Einrichtungsbeispiele