Die Community mit 19.335 Usern, die 9.133 Aquarien, 31 Teiche und 40 Terrarien mit 164.552 Bildern und 2.455 Videos vorstellen!
Neu
Login

Parosphromenus harveyi im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Parosphromenus harveyi

Direkt zu den Einrichtungsbeispielen
Parosphromenus harveyi im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Parosphromenus harveyi)  - Parosphromenus-harveyiaquarium
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: Martin Fischer Parostoteles, Parosphromenus harveyi 2, CC BY-SA 3.0

Wissenswertes zu Parosphromenus harveyi

Herkunft

Bei Parosphromenus harveyi handelt es sich um einen Labyrinthfisch (Osphronemidae), der ursprünglich aus Ostasien stammt. Dort ist er in Sumpfgebieten und Schwarzwasserflüssen auf Malaysia zu finden.

Haltung

Um diesen bis zu 4 cm langen Aquariumfische artgerecht halten zu können, sind Aquarien ab einem Volumen von 40 Litern geeignet. Die Haltung sollte als Paar erfolgen.

Das Aquarium sollte eher dunkel gehalten werden. Dies kann mit einer dichten Bepflanzung, Schwimmpflanzen und einer eher schwach ausgelegten Beleuchtung erfolgen. Die Zierfische sollten das Becken mit zahlreichen Unterständen und Höhlen eingerichtet vorfinden.

Die größte Herausforderung bei der Haltung von Parosphromenus harveyi sind seine Ansprüche an das Wasser. Es sollte ein Schwarzwasserhabitat nachempfunden werden. Das heißt, dass unbedingt über Torf gefiltert werden muss. Der pH-Wert sollte zwischen 3 und 6, die Gesamthärte zwischen 0 und 5°dGH und die Temperatur zwischen 22 und 28°C liegen.

Oft wird nur Lebendfutter angenommen. Gelegentlich lassen sich die Süßwasserfische auch an Frostfutter gewöhnen. Gegeben werden können zum Beispiel Artemien, Daphnien oder feine Mückenlarven.

Die Haltung sollte am besten im Artaquarium erfolgen.

Da auch dieser Labyrinthfisch Luft an der Wasseroberfläche aufnehmen kann, sollte das Becken abgedeckt werden, damit sich die Zierfische nicht verkühlen können.

Bezeichnungen

In der deutschsprachigen Aquaristik wird Parosphromenus harveyi gelegentlich als Prachtgurami bezeichnet.

Nachzucht

Es handelt sich um Schaumnestbauer. Das Gelege umfasst etwa 40 Eier. Für eine erfolgreiche Nachzucht ist ein gut hamonisierendes Brutpaar und perfekte Wasserwerte nötig.

Haltungsbedingungen

Um Parosphromenus harveyi möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 22° bis 28°C
  • pH-Wert: 3.0 bis 6.0
  • Gesamthärte: 0° bis 5° dGH
  • Mindestaquariengröße: 40 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Parosphromenus harveyi gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!