Die Community mit 19.540 Usern, die 9.187 Aquarien, 34 Teiche und 57 Terrarien mit 166.924 Bildern und 2.556 Videos vorstellen!
Neu
Login

Lophodiodon calori im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Mimikry-Igelfisch

Lophodiodon calori im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Mimikry-Igelfisch)
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: Bajoelmar, Palma Aquarium -Pez globo erizo, CC BY-SA 3.0

Wissenswertes zu Lophodiodon calori

Herkunft

Bei Lophodiodon calori (Mimikry-Igelfisch) handelt es sich um einen Salzwasserfisch aus der Familie der Igelfische (Diodontidae), der ursprünglich aus allen Indopazifik und dem Roten Meer stammt. Dort ist er in Wassertiefen zwischen 1 und 100 Metern zu finden.

Aussehen

Mimikry-Igelfische haben einen runden, aufgeblasenen Körper, der mit vielen spitzen Stacheln bedeckt ist. Die Stacheln sind fest und bilden eine starke Abwehr gegen Raubtiere. Die meisten Mimikry-Igelfische haben auch auffällige Farben und Muster auf ihrem Körper, die ihnen eine hervorragende Tarnung und eine Täuschungstaktik namens Mimikry verleihen.

Die Farben und Muster auf dem Körper der Mimikry-Igelfische variieren je nach Art. Einige haben bunte, lebendige Farben wie Rot, Blau oder Gelb, während andere einheitlich schwarz oder braun sind. Die Muster können Streifen, Punkte, Flecken oder andere Formen annehmen und dienen dazu, die Konturen des Fisches zu verwischen und ihn so schwerer zu erkennen zu machen.

Haltung

Um diesen bis zu etwa 30 cm langen Meerwasserfisch artgerecht halten zu können, sind sehr große Aquarien ab einem Volumen von ca. 1.000 Liter geeignet.

Als Futter werden gerne Fische, Garnelen, Krebse, Krabben, Krebse, Muscheln oder Schnecken in passender Größe angenommen.

Die Wassertemperatur sollte zwischen 22 und 28°C liegen.

Bezeichnungen

Im englischen Sprachraum ist Lophodiodon calori als Four-bar Porcupinefish bekannt. Seine deutsche Bezeichnung ist Mimikry-Igelfisch.

Synonyme für diesen Bewohner eines Salzwasseraquariums sind Diodon calori, Lophodiodon nigropunctatus.

Nachzucht

Der Lophodiodon calori ist im Handel nicht als Nachzucht erhältlich. Es handelt sich ausschließlich um Wildfänge.

Haltungsbedingungen

Um Lophodiodon calori (Mimikry-Igelfisch) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 22° bis 28°C
  • Mindestaquariengröße: 1000 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Lophodiodon calori gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

Letzte Änderung am 26.04.2023