Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.718 Aquarien mit 152.931 Bildern und 1.821 Videos von 18.144 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Artikel / Beiträge

von

Ein Cory aus Venezuela,der Corydoras venezuela !!

Ein Cory aus Venezuela,der Corydoras venezuela !!

Ein Cory aus Venezuela,der Corydoras venezuela !!
Dieser ursprünglich aus dem Rio Cabriales/Venezuela stammende Panzerwels der auch als Synonym zum Corydoras aeneus angesehen wird gilt nicht als valide Art.

Auffälligstes Merkmal des Venezuelas– Panzerwels ist seine orangefarbene Rückenflosse und Afterflosse welche durch dezente Streifen gleicher Farbgebung an der Flanke ergänzt werden welche durch türkisfarbene Tupfer ein interessantes Muster ergeben,diese sehr quirligen und agilen Welse wuseln den ganzen Tag durch das Becken immer auf der Suche nach Nahrung welche aus Kleinstlebewesen die sie im Detrius finden dem Detrius selber aber auch aus Algen und abgestorbenen Pflanzenresten bestehen

Sehr gerne gehen sie in einer größeren Gruppe auf Nahrungssuche,aber auch zum Ruhen suchen sie immer wieder die Gesellschaft der Artgenossen,zusammen kuschelt es sich schöner

Aus diesem Grund sollten diese Tier nie einzeln oder paarweise gepflegt werden,eine Gruppe von mindestens 6 Tieren ist ein Muss möchte man lange an diesen Welsen Freude haben und Ihnen eine möglichst artgerechte Haltung bieten

Ein Becken welches Minimum 54 Liter Volumen aufweist reicht für die Haltung von 6 – 8 dieser Tiere vollkommen aus,immer vorausgesetzt die nötige Strukturierung des Auqas ist vorhanden

Diese sollte wie folgt aussehen,feiner Kies mit einer Körnung von 1 -2 mm der abgerundet ist oder besser Sand,damit die feinen Barteln beim gründeln im Bodengrund auf der Suche nach Nahrung nicht verletzt werden

Es dürfen auch Steine im Becken platziert werden,diese sollten aber glatt sein damit sich die Tiere nicht verletzen,auch sollte darauf geachtet werden das diese nicht zu viel Kalk enthalten welche das Wasser unnötig aufhärten

Holz und hier besonders weiches Holz sollte in einem Aqua für diese Tiere auch nicht fehlen,am besten sind hier Mangrove und Mahagoni geeignet,sie bieten den Tieren die benötigten Rückzugsmöglichkeiten,auch Pflanzen sollten nicht fehlen,zum einem erhöhen sie den Sauerstoffgehalt des Wasser,binden oder verwerten Schadstoffe und dienen zudem als Nahrung und auch als Deckung für die Welse

Der Corydoras Venezuelas ist ein sogenannter Allesfresser,das heißt er verschmäht nichts als Nahrung,ob proteinreiche Granulate oder Flocken,Tabs welche Spirulina enthalten oder Lebend/Frostfutter wie Cyclops , Daphnien und auch Mückenlarven stehen auf seinem Speiseplan

Eine Haltung im heimischen Aquarium ist mit kleinen Salmlern ,Buntbarschen und auch den beliebten Harnischwelsen möglich,vorausgesetzt das Becken gibt dies vom Volumen aber hauptsächlich von der zur Verfügung stehenden Bodenfläche her

Die Wasserwerte für diesen sehr hübsch anzusehenden Wels sollten wie folgt ausschauen

Eine Wassertemperatur von 22° - 26° ist möglich ,wobei eine Temperatur von um die 24° als ideal zu bezeichnen ist,der Sauerstoffgehalt des Wassers ist bei dieser Temperatur deutlich höher als bei 26°,auch ist der Stoffwechsel der Tiere nicht so hoch was eine längere Lebenserwartung der Tiere mit sich bringt die durchaus 10 Jahre sein kann

Der PH sollte sich am besten zwischen 6,5 und 7 bewegen,kleine Abweichungen nach oben aber vor allem nach unten sind aber hier möglich,die dgH sollte einen Wert von ca. 2° - 15° haben,diese Tiere zählen zu den Weichwasserfischen

Wenn oben genannte Bedingungen erfüllt werden und sich die Welse wohl fühlen ist es durchaus denkbar auch mal Nachwuchs dieser tollen Tiere im Becken zu haben

Liebe Grüße Jürgen Vetter

Titel: Ein Cory aus Venezuela,der Corydoras venezuela !!
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Ancistrus, naturfarben
BIETE: Ancistrus, naturfarben
Preis: 1.50 €
Themen im Forum:
Raubfisch von Clemens R Letzte Antwort am 23.05.2018 um 19:31 Uhr
(Wie) kann ich meinen Besatz erweitern? von Faker Letzte Antwort am 20.05.2018 um 16:12 Uhr
sind 2 Filter 60L so gut wie 1 Filter 120L? von Papa Rainer Letzte Antwort am 20.05.2018 um 16:02 Uhr
tunze pumpe trotz co2 anlage von Christian P. Letzte Antwort am 04.05.2018 um 11:15 Uhr
Wer hat Erfahrungen mit Medaka und Corydoras? von Uwe Herzog Letzte Antwort am 10.04.2018 um 01:14 Uhr
Besatz zusammenstellen anhand der Wasserwerte von Uwe Herzog Letzte Antwort am 05.04.2018 um 10:50 Uhr
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau