Die Community mit 19.197 Usern, die 9.113 Aquarien, 29 Teiche und 25 Terrarien mit 162.888 Bildern und 2.395 Videos vorstellen!
Neu
Login
09.04.2013 von Aquilegia

Meine Anentome helena hat ein fixes Beuteschema!

... Meine Raubschnecke frisst nämlich nur grosse Turmdeckelschnecken!

Als ich sie ins Becken setzte, packte sie sich die nächstbeste grosse TDS!

Eigentlich hatte ich als "Nutzschnecke" gekauft um meine restliche Schneckenpopulation in Schach zu halten, vorallem die Radix, jedenfalls nicht die TDS.

Dies funktionierte also definitiv nicht >_<

Nachdem ich ihr die TDS entwendet hatte, glaubte ich meinen Augen kaum; sie kannte als Futter nur diese grossen Schnecken! Es waren im Aquarium Blasen- und Schlammschnecken in verschiedenen Grössen.

Probeweise füllte ich Wasser aus dem Aq in ein kleines Glas und gab sicher an die 6 bis 7 kleine Schnecken rein und die Helena dazu. Sie frass keine davon! Zwar suchte sie sie und roch sie offenbar auch, doch erwischte sie keine. Manche krochen ihr sogar über das Haus oder direkt vor dem Rüssel vorbei; die arme Helena fand trotzdem nichts zu Fressen …

Da es meiner TDS-Population noch an eben diesen grossen Exemplaren mangelt, habe ich mir im Laden ein paar grosse TDS-Schnecken (kostenlos) geholt, diese findet die Raubschnecke und sie frisst sie auch. Genau mit diesen wurde sie scheinbar aussschliesslich gefüttert.

Jedenfalls findet sie jetzt ab und an eines dieser grossen Exemplare in meinem Aq und in der restlichen Zeit "übt" sie Jagen …

- - -

So ist das mit den "nützlichen" Tieren; sie machen nicht immer das, was wir von ihnen erwarten! >_<

PS: Schneckenlaich frisst sie übrigens auch nicht!

Aquilegia

Userbild von AquilegiaAquilegia ist Mitglied von EB und stellt 4 Beispiele vor.

Titel: Meine Anentome helena hat ein fixes Beuteschema! (Artikel 4735)