Wir werden unterstützt von:
Neu
Login
Die Community mit 19.540 Usern, die 9.184 Aquarien, 36 Teiche und 62 Terrarien mit 167.154 Bildern und 2.563 Videos vorstellen!

Phlox divaricata am Gartenteich pflanzen

Einrichtungsbeispiele mit Wald-Phlox

Phlox divaricata am Gartenteich pflanzen (Einrichtungsbeispiele mit Wald-Phlox)

Wissenswertes zu Phlox divaricata

Herkunft

Der Wald-Phlox oder wissenschaftlich Phlox divaricata, stammt ursprünglich aus den östlichen und zentralen Regionen Nordamerikas. Dort gedeiht sie in feuchten, schattigen Wäldern und entlang von Waldrändern. Diese natürliche Umgebung macht sie zu einer idealen Wahl für Gärten, die ähnliche Bedingungen bieten können, wie zum Beispiel schattige Bereiche oder Gartenteiche.

Gattung und Familie

Phlox divaricata gehört zur Gattung Phlox innerhalb der Familie der Polemoniaceae. Diese Familie umfasst eine Vielzahl von Pflanzen, die hauptsächlich in Nordamerika beheimatet sind. Phlox-Arten sind bekannt für ihre leuchtenden Blüten und ihre Fähigkeit, attraktive Bodendecker zu sein.

Beschreibung

Phlox divaricata ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die eine Höhe von etwa 20 bis 40 cm erreicht. Sie bildet dichte Matten aus lanzettlichen, dunkelgrünen Blättern. Die duftenden Blüten erscheinen im Frühling und sind in verschiedenen Schattierungen von Blau bis Violett erhältlich. Jede Blüte besteht aus fünf flachen, leicht überlappenden Blütenblättern, die einen zarten Duft verströmen und zahlreiche Bestäuber wie Bienen und Schmetterlinge anziehen.

Aussehen

Phlox divaricata zeichnet sich durch ihre zarten, sternförmigen Blüten aus, die in lockeren, verzweigten Dolden angeordnet sind. Die Blüten sind meist blau, können aber auch violett oder weiß sein. Die Blätter sind lanzettlich und etwa 5 bis 8 cm lang, was der Pflanze ein buschiges Aussehen verleiht. Im Frühjahr, wenn sie in voller Blüte steht, verwandelt sie schattige Gartenbereiche in farbenfrohe Oasen.

Haltungshinweise

Phlox divaricata ist relativ pflegeleicht und gedeiht am besten in halbschattigen bis schattigen Lagen. Sie bevorzugt feuchten, gut durchlässigen Boden, der reich an organischen Stoffen ist. Hier sind einige Tipps zur Pflege:

  • Gießen: Halten Sie den Boden gleichmäßig feucht, insbesondere während der Blütezeit. Vermeiden Sie jedoch Staunässe.
  • Düngen: Eine jährliche Gabe von Kompost oder organischem Dünger im Frühling reicht in der Regel aus.
  • Schneiden: Nach der Blüte kann die Pflanze leicht zurückgeschnitten werden, um ein kompaktes Wachstum zu fördern und die Bildung neuer Blütenknospen zu unterstützen.
  • Mulchen: Eine Mulchschicht hilft, die Bodenfeuchtigkeit zu erhalten und Unkrautwuchs zu verhindern.

Pflanzung am Gartenteich

Phlox divaricata eignet sich hervorragend für die Bepflanzung rund um Gartenteiche oder in Feuchtgebieten, da sie feuchten Boden liebt. Achten Sie darauf, sie in einem Bereich zu pflanzen, der nicht dauerhaft überflutet wird, sondern gut durchlässig bleibt. Kombinieren Sie sie mit anderen feuchtigkeitsliebenden Pflanzen wie Astilben oder Sumpfdotterblumen, um ein harmonisches und abwechslungsreiches Pflanzenbild zu schaffen.

Giftigkeit

Phlox divaricata gilt als ungiftig für Menschen und Tiere. Dies macht sie zu einer sicheren Wahl für Gärten, in denen Kinder oder Haustiere spielen. Dennoch sollte immer Vorsicht walten, da der Verzehr großer Mengen von Pflanzenmaterial bei manchen Individuen zu Magenverstimmungen führen kann.

Vermehrung und Zucht

Die Vermehrung von Phlox divaricata kann durch Samen, Teilung oder Stecklinge erfolgen:

  • Samen: Die Samen können im Herbst oder Frühjahr direkt ins Freiland ausgesät werden. Eine Kaltstratifizierung (eine Kältebehandlung der Samen) über den Winter kann die Keimung verbessern.
  • Teilung: Im Frühling oder Herbst können etablierte Pflanzen durch Teilung vermehrt werden. Heben Sie die Pflanze vorsichtig aus dem Boden und teilen Sie den Wurzelballen in mehrere Stücke, die dann an neuen Standorten gepflanzt werden.
  • Stecklinge: Im Sommer können Sie auch Stecklinge von nicht blühenden Trieben nehmen und in feuchtem Substrat bewurzeln.

Mögliche Krankheiten

Phlox divaricata ist relativ robust, kann jedoch gelegentlich von Krankheiten wie Echtem Mehltau, Rost oder Wurzelfäule befallen werden. Um Krankheiten vorzubeugen, sollten Sie für gute Luftzirkulation sorgen und Staunässe vermeiden. Regelmäßige Kontrollen und das Entfernen von erkranktem Pflanzenmaterial können helfen, die Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern.

Alternative Bezeichnungen

Neben dem gebräuchlichen Namen Wald-Phlox ist Phlox divaricata auch unter folgenden Namen bekannt:

  • Wald-Flammenblume
  • Wald-Phlox
  • Wild Blue Phlox (englisch)